29.05.2014 21:01 |

30. Mai 2014

Die Spione belagern unser Nationalteam

Der nächste Sponsor für das Nationalteam: Die Bundesbahn ist für drei Jahre Mobilitätspartner. Mobil genug wird ÖFB-General Alfred Ludwig sein, um rund um das Spiel für Ex-Teamchef Didi Constantini eine nette Geste zu seinem heutigen 59. Geburtstag zu organisieren. Da werden auch Landeshauptmann Günther Platter und Sportprominenz wie Karl Schranz und Kurt Jara zu den Gratulanten zählen. Sehr mobil sind auch die Klubs, um knapp vor der Transferzeit den Markt zu sondieren: Gleich 15 sind für das Match akkreditiert.

Teamkapitän Marc Janko hat die kostenlose Freigabe, aber noch keinen konkreten Interessenten, wie er zugab: "Aber es wird sicher nicht von einem Spiel abhängig sein." Teamchef Marcel Koller fügte grinsend hinzu: "Melden, bitte melden." Gemeldet hat sich bereits ein Klub aus der deutschen Bundesliga bei Austria-Verteidiger Markus Suttner -  Augsburg. Auf der Tribüne: Bruno Hübner und Gerhard Zuber, Sportdirektoren von Eintracht Frankfurt und Schalke, Scouts von Ajax Amsterdam, Wolfsburg, Leverkusen, Gladbach, Stuttgart, Feyenoord, Eindhoven, Hellas Verona und Werder Bremen, Chievo Veronas technischer Direktor Lorenzo Balestro, Aufsteiger Köln mit seinem Wiener Meistertrainer Peter Stöger und Fortuna Düsseldorf mit Helmut Schulte, dem Sportvorstand mit Rapid-Vergangenheit, der auch beim Unter-21-Spiel in Melk Ausschau hielt: "Ich hätte nichts gegen einen vierten Österreicher." Schulte hofft, heute Augenzeuge des Debüts von Düsseldorf-Legionär Michael Liendl zu werden.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol