29.03.2014 18:17

Premier League

Rooney führt ManU zu Sieg, Leader Chelsea patzt

Der englische Teamstürmer Wayne Rooney hat den kriselnden Rekordmeister Manchester United in der Premier League mit einem Doppelpack zu einem überzeugenden 4:1-Heimsieg über Aston Villa geführt. Leader Chelsea hat dagegen einen überraschenden Rückschlag hinnehmen müssen.

ManU-Coach David Moyes dürfte mit dem Sieg seiner "Red Devils" zumindest bis zum Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League am Dienstagabend gegen Bayern München in Ruhe arbeiten können. Vor dem Anpfiff hatten einige Fans ein Flugzeug gechartert, dieses zog ein Banner über das Old-Trafford-Stadion, auf dem der Rauswurf von Coach Moyes gefordert wurde.

Als Villa dann auch noch in der 13. Minute durch Ashley Westwood in Führung ging, schien die Generalprobe für die Partie gegen die Bayern schiefzugehen. Doch Rooney (20., 45./Foulelfer), der nun bei 15 Liga-Toren hält, und Juan Mata (57.) mit seinem ersten Treffer für United drehten die Partie. Den Schlusspunkt setzte Javier Hernandez in der Nachspielzeit (91.).

Chelsea verliert bei Crystal Palace
Der FC Chelsea hat im Titelkampf einen überraschenden Rückschlag einstecken müssen. Eine Woche nach dem 6:0-Kantersieg im Derby gegen Arsenal musste sich der Tabellenführer beim abstiegsbedrohten Crystal Palace mit 0:1 geschlagen geben. Routinier John Terry war in der 52. Minute das entscheidende Eigentor unterlaufen.

Damit hat der FC Liverpool (68 Punkte) am Sonntag die Chance, mit einem Heimsieg gegen die Tottenham Hotspurs die Blues (69) an der Spitze abzulösen. Der Tabellendritte Manchester City (66) konnte am Samstagabend mit einem Erfolg über Arsenal zu Chelsea aufschließen.

Stoke City setzte sich mit ÖFB-Teamspieler Marko Arnautovic von der unteren Tabellenhälfte ab. Die "Potters" feierten mit einem 1:0 gegen Hull City den dritten Sieg in Serie und haben damit Platz zehn mit sechs Punkten Vorsprung auf die Verfolger abgesichert.

ManCity bei Arsenal 1:1
Manchester City vergab die Chance, zumindest für einen Tag die Tabellenspitze der englischen Premier League zu übernehmen. In einem packenden Spiel trennte sich ManCity auswärts vom FC Arsenal mit 1:1. David Silva brachte Manchester in der 18. Minute in Führung, Mathieu Flamini gelang in der 53. Minute der Ausgleich für die über weite Strecken besseren Kanoniere.

Manchester City liegt als Tabellendritter zwei Zähler hinter Tabellenführer Chelsea, hat aber zwei Spiele weniger ausgetragen.

Die Ergebnisse der 32. Runde:
Samstag

Manchester United - Aston Villa 4:1

Crystal Palace - Chelsea 1:0

Southampton - Newcastle 4:0

Stoke City - Hull City 1:0

Swansea City - Norwich City 3:0

West Bromwich - Cardiff City 3:3

Arsenal - Manchester City 1:1

Sonntag

Fulham - Everton 1:3

Liverpool - Tottenham Hotspur 4:0

Montag

Sunderland - West Ham

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
20.07.
21.07.
23.07.
24.07.
25.07.
26.07.
27.07.
28.07.
Österreich - 2. Liga
Floridsdorfer AC
10.30
Grazer AK
Russland - Premier League
FC Orenburg
13.00
FC Zenit St Petersburg
Ukraine - Premier League
Vorskla Poltawa
13.00
FC Zorya Lugansk

Newsletter