Sa, 23. Juni 2018

Splish-Splash

16.12.2005 13:34

Das erste Unterwasser-Handy

Aufpassen beim Telefonieren mit diesem Handy, man könnte sich verschlucken! LG und Casio haben das erste vollständig wasserdichte Mobiltelefon gebaut. Wer bei der nächsten Ozeandurchquerung nicht auf ausgedehnte Schwätzchen am Mobiltelefon verzichten kann, kommt mit dem „CanU 520S“ voll auf seine Kosten.

Bis zu 30 Minuten Dauerspülgang soll das Unterwasser-Handy überstehen. Danach muss es kurz auftauchen und einen Druckausgleich machen. Ausgestattet ist das poppige Teil mit allem, was das Herz begehrt: Megapixel-Kamera, MP3-Player und Gummidichtung. Zusätzlich soll Casio das Handy auch gegen Erschütterungen geschützt haben. Nicht unwichtig, könnte man doch jederzeit einem fiesen Hai beim Bad im Mittelmeer begegnen, und dann kann's schon mal so richtig zur Sache gehen! Telefonate unter Wasser traut LG den Europäern aber noch nicht so ganz zu. Einstweilen gibt’s das CanU 520S nur in Südkorea zu einem Preis von umgerechnet 450 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.