Di, 26. März 2019
22.08.2013 17:00

Baby misshandelt

Großvater: "Meine Tochter ist keine Prügelmutter"

Donnerstag, 10 Uhr: Franz Unger (46) hat seine Tochter Melissa gerade in der U-Haft besucht. Die 23-jährige zweifache Mutter wird beschuldigt, ihr damals zwei Monate altes Baby schwer misshandelt zu haben. Am Freitag geht der Prozess um die kleine Marilyn am Landesgericht Eisenstadt weiter - es wird auch ein Urteil erwartet.

"Krone": Herr Unger, wie geht es Ihrer Tochter?
Franz Unger: Sie hat wieder sehr viel geweint. Die Melissa hat Angst, eine Strafe anzunehmen für etwas, was sie tausendprozentig nicht gemacht hat. Ihr wurde angeboten, dass sie ein Drittel weniger Strafe kriegt, wenn sie sagt, dass sie es war.

"Krone": Gebrochene Ärmchen und Beinchen, schwerste Verletzungen an Rippen und am Kopf: Und dafür soll eine Mutter nicht zumindest mitverantwortlich sein?
Unger: Das ist schrecklich, was da für ein Unglück passiert ist, ganz schrecklich. Okay, meine Tochter hat Scheiße gebaut mit Sozialbetrug und so, aber das macht sie nicht zur Prügelmutter. Es gibt keinen Beweis dafür, dass sie dem Kind wehgetan hat.

"Krone": Woher stammen dann die Verletzungen?
Unger: Ich kann nicht sagen, dass der René (Anm.: Marilyns Vater) das gemacht hat. Ich kann nur sagen, dass er meine Tochter geschlagen hat. Warum schreiben die Medien dann Prügelmutter und nicht Prügelvater? Und warum wird die Gewalt des Vaters bei Gericht nicht einmal erwähnt?

"Krone": Sie glauben, dass Ihre Tochter unschuldig ist?
Unger: Ich glaube immer daran, ich hoffe es. Was ich möchte, ist eine gerechte Strafe für den, der das gemacht hat. Wenn es meine Tochter war, dann auch für sie.

"Krone": Haben Sie als Großeltern denn nicht bemerkt, in welchem Umfeld Ihre Enkeltochter da aufwächst?
Unger: Doch, natürlich. Wir wussten, dass der René drogensüchtig war, aber dann hat er ja den Entzug gemacht. Manchmal ist er voll ausgezuckt. Die Melissa hat uns ja auch angerufen, als sie gemerkt hat, dass mit der Kleinen etwas nicht stimmt. Wir waren dann dort, haben aber nichts bemerkt. Auch der Kinderarzt nicht. Die Fürsorge war auch zweimal pro Woche da. Sie hat auch nichts bemerkt. Wie sollte ich es dann bemerkt haben?

"Krone": Machen Sie sich Vorwürfe, dass Sie das Mädchen nicht schützen konnten?
Unger: Vorwürfe macht man sich immer. Es ist traurig, mir fehlen die Worte. Aber wir haben halt gemacht, was gegangen ist.

"Krone": Ihre Tochter soll dann umgezogen sein, um den Behörden ein Schnippchen zu schlagen.
Unger: Das ist ein Blödsinn. Sie ist weggezogen, weil die Miete zu teuer war und weil sie aus dem Fenster rausgeheizt haben, so undicht waren die.

"Krone": Sie haben eine Zeit lang darum gekämpft, dass Marilyn bei ihren Großeltern aufwachsen soll. Haben Sie da noch Hoffnung?
Unger: Wir hätten es natürlich gerne. Aber uns wurden Steine vor die Füße gelegt. Es wurde alles versucht, dass wir sie nicht bekommen. Ich muss aber sagen, dass es Marilyn bei der neuen Pflegefamilie sehr gut geht. Wir haben sie erst vor zwei Wochen im Kinderschutzzentrum sehen dürfen.

"Krone": Hat sie Schäden davongetragen?
Unger: Soweit ich das beurteilen kann, nein. Sie ist ein total fröhliches Mädchen.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
EM-Qualifikation
Portugal nur 1:1 ++Sorge um verletzten Ronaldo
Fußball International
Spiel lange offen
Österreichs U21 unterliegt Spanien in EM-Test 0:3!
Fußball International
Mächtiger Seitenhieb
Klinsmann: „Herzog der Richtige“ für den ÖFB!
Fußball International
Nach 2:4 in Israel
Foda will nach Schockpleite erst mal Ruhe bewahren
Fußball International
Vorfall veröffentlicht
Berufsfahrer als „Fluchthelfer“ missbraucht
Oberösterreich
„Bis zum Rücken“
„Oranje“-Coach Koeman reißt gegen DFB-Elf die Hose
Fußball International

Newsletter