05.04.2013 16:47 |

Nach Hacker-Angriff

Forum Alpbach wirbt unfreiwillig für Potenzmittel

Das hochseriöse Europäische Forum Alpbach in Tirol ist im Sommer beliebter Treffpunkt der Polit-Prominenz. Doch nun sind der Präsident des Vereins, Ex-EU-Kommissar Franz Fischler (ÖVP), und sein Stellvertreter, Caspar Einem (SPÖ), mit einer pikanten Causa konfrontiert. Ausgerechnet eine Viagra-Bande knackte die Alpbach-Homepage.

Gibt man beim Suchdienst Google – selbstverständlich nur zu Recherchezwecken – zum Beispiel die Begriffe "Tirol" und "Viagra" ein, findet man als ersten Treffer die Homepage des Forums Alpbach. Klickt man auf den Link, landet man als Benutzer des Internet Explorers nicht auf der Alpbach-Seite, sondern auf der eines unseriösen Anbieters, der Generika des Potenzmittels Viagra anbietet.

"Wir versuchen, den Schaden zu beheben"
Russische Hacker dürften eine Schwachstelle in der Software ausgenutzt haben. "Das Ziel des Hackers war es im konkreten Fall offenbar nicht, den Einbruch zu dokumentieren, sondern als Trittbrettfahrer vom Suchmaschinen-Ranking der seriösen Seite zu profitieren", so Otmar Lendl von der "Internet-Feuerwehr" CERT auf "Krone"-Nachfrage.

Forum-Sprecherin Veronika Hopfgartner: "Das ist uns sehr unangenehm, wir arbeiten an der Behebung." Bekannt war der Hacker-Angriff aber offenbar seit Jahren.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 30. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.