Di, 14. August 2018

Nachspiel

20.09.2005 12:14

Ried-Protest an Bundesliga

Oberhaus-Aufsteiger SV Ried hat erste Schritte nach der vermeintlichen Spielabsprache in der Samstag-Partie gegen Sturm Graz (2:1) gesetzt. Ried-Vorstandsmitglied Peter Vogl bestätigte am Dienstagvormittag, dass er in einem Schreiben an den Aufsichtsrat der Fußball-Bundesliga und Vorstand Georg Pangl Aufklärung verlangt.

"Wir können die Vorgehensweise nach den Gerüchten der Spielabsprache nicht akzeptieren und verlangen, dass die Fakten auf den Tisch gelegt werden." Vogl stört besonders das Verbreiten des Gerüchts der Ergebnis-Absprache durch Bundesliga-Vorstand Pangl in einem Ö3-Interview.

"Das hat massiv zu einer Irritation bei Fans und Sponsoren beigetragen, denn das Interview ist stündlich in den Weltnachrichten vorgespielt worden. So etwas ist nicht produktiv und Gegenstand unseres Schreibens an die Bundesliga. Jetzt soll Klarheit herrschen und besprochen werden, ob Konsequenzen zu ziehen sind. Egal ob in organisatorischer, rechtlicher oder personeller Hinsicht", so Vogl. Am Freitag soll in einer Präsidenten-Konferenz nun das Thema behandelt werden.

Pangl selbst hatte am Wochenende bereits Nachjustierungen im Wett-Frühwarnsystem der Bundesliga in einer Sitzung mit dem Buchmacher-Verband und dem ÖFB angeregt. Zudem hatte sich der Burgenländer für mögliche Missverständnisse bei Ried und Sturm entschuldigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Fix im CL-Play-off
Minamino schießt RB Salzburg zu Last-Minute-Sieg!
Fußball International
Brücken-Drama in Genua
Star-Kicker „verpasst“ Inferno um 10 Minuten!
Fußball International
WM-Qualifikation
Verletzte Schnaderbeck fällt für Österreich aus!
Fußball International
Köln: Hooligan-Attacke
Unbeleuchtete Raser und „neue Gewalt-Dimension“
Fußball International
„Richtiger Zeitpunkt“
Vize-Weltmeister Mandzukic beendet Teamkarriere
Fußball International
Dario Scuderi
„Medizinisches Wunder!“ BVB-Stütze gibt Comeback
Fußball International
Die „Krone“ in Israel
Andi Herzog „ist ja ein extrem sympathischer Typ!“
Fußball International
Chelsea leiht ihn aus
Noch ein großer Coup: Bakayoko kommt zu Milan!
Fußball International
Wegen Patzer
Leverkusen zettelt Internet-Streit mit Cech an!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.