21.03.2013 19:44 |

"Sind realistisch"

Färöer-Coach: "Im Normalfall haben wir keine Chance"

Lars Olsen, Teamchef der Färöer-Elf, macht sich vor dem WM-Qualifikationsduell mit Österreich am Freitag im Wiener Ernst-Happel-Stadion keine Illusionen. "Wir sind realistisch, im Normalfall haben wir keine Chance. Die Österreich haben eine viel höhere Qualität", gab der Däne zu.

Olsen sah den ÖFB-Kickern im Vorjahr beim 1:2 gegen Deutschland und beim 4:0 über Kasachstan jeweils im Happel-Stadion auf die Beine. "Der Sieg der Deutschen war sehr glücklich, und gegen Kasachstan ist alles auf das kasachische Tor gelaufen", erzählte der 52-Jährige.

Schnelles Gegentor "wäre das Schlechteste"
Bei allem Respekt vor den Gastgebern spekuliert Olsen dennoch mit einer Sensation. "Österreich ist großer Favorit, doch wir gehen in jedes Spiel, um zu gewinnen. Im Fußball kann alles passieren, wie man 1990 in Landskrona gesehen hat. Wir werden kämpfen, kämpfen, kämpfen", versprach der 84-fache dänische Teamspieler, der sich allerdings vor einem schnellen Gegentor fürchtet. "Das wäre das Schlechteste, was uns passieren kann."

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol