Sa, 23. Juni 2018

Beach-Volley

03.09.2005 16:30

Berger/Doppler in Athen Siebente

Nik Berger/Clemens Doppler haben das FIVB Open in Athen auf dem siebenten Rang beendet.

Die Beach-Volleyballer sind am Samstag bei dem World Tour-Turnier zum Spiel gegen die Brasilianer Emanuel/Ricardo nicht mehr angetreten, da sich Doppler am Knie eine Zerrung zugezogen hat.

Trotz der Aufgabe kann das Duo zufrieden auf diese letzte Weltcup-Station zurück blicken. Mit Platz 7 sind sie neuerlich in der Weltspitze gelandet und haben ihre Stellung als bestes österreichisches Beachvolleyball-Team eindrucksvoll untermauert.

"Das ist Pech, dass ich mich gerade jetzt verletzt habe, wo wir jedes Spiel gut gespielt haben und auch gegen Ricardo/Emanuel eine Chance gehabt hätten", meinte Doppler. "Aber gegen die beiden muss man hundertprozentig fit sein."

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.