So, 20. Jänner 2019

Vor Renn-Klassiker

28.12.2012 13:13

Kröll Schnellster im Abschlusstraining von Bormio

Klaus Kröll ist am Freitag im Abschlusstraining für die Weltcup-Abfahrt der Herren in Bormio der Schnellste gewesen. Der amtierende Abfahrtsweltcup-Gewinner markierte in 1:56,13 Minuten die Bestzeit, dahinter landeten die Südtiroler Christof Innerhofer und Dominik Paris auf den Plätzen zwei und drei. Mit Joachim Puchner (4.) und Georg Streitberger (6.) schafften es beim letzten Abtasten zwei weitere Österreicher ins Spitzenfeld.

Wie fast immer in den Trainings wurde auch am Freitag mitunter ordentlich geblufft. So fuhr etwa der Franzose Adrien Theaux, der Schnellste vom Donnerstag, einen großen Teil der Strecke aufrecht. Gesamtweltcup-Leader Aksel Lund Svindal verzichtete auf das Training, der Norweger sparte so wie u.a. auch der Kanadier Erik Guay Energie für das kräfteraubende Rennen am Samstag. Das war für Kröll kein Thema. Denn der 32-Jährige legte nach einem lockeren Donnerstag-Training am Freitag einige Gänge zu.

Kröll: "Will dieses Rennen hier unbedingt einmal gewinnen"
"Ich will dieses Rennen hier unbedingt einmal gewinnen. Das ist mein Ziel", sagte der größte österreichische Hoffnungsträger auf den ersten Speed-Erfolg des WM-Winters. Kröll war auf der Stelvio 2008 Zweiter und 2011 Dritter. "Auch wenn's extrem schwierig ist, ich fühle mich ganz gut da herunter. Man kann schon sagen, dass ich die Strecke im Griff habe", weiß Kröll, der die Tücken der Stelvio so beschrieb: "Die Stelvio lässt einen von oben bis unten nie aus, da hat man nirgends eine Ruhe. Es gibt viele schwierige Kurven und jede Menge Unebenheiten, man wird immer von der gewünschten Linie geworfen."

Wie Kröll fuhr auch Puchner "relativ voll", um den Ernstfall zu simulieren. Dass über die Sieglosigkeit der Abfahrer in dieser Saison diskutiert wird, lässt Puchner völlig kalt. "Die Stimmung im Team ist gut. Wir arbeiten ruhig weiter und wissen, dass wir jederzeit vorne reinfahren können", erklärte der 25-Jährige. Hannes Reichelt glaubt allerdings nicht, dass er am Samstag im Kampf um den Sieg mitmischen kann. "Eine Top-Ten-Platzierung wäre toll", meinte der Salzburger über sein Ziel.

Bormio guter Boden für Österreicher
Statistisch scheint Bormio für die ÖSV-Herren wie gerufen zu kommen. Die Stelvio zählt zu den Paradestrecken der Österreicher, seit 1993 feierten sie dort in 21 Weltcup-Abfahrten zwölf Siege. Acht davon waren sogar Mehrfach-Triumphe, wobei der Sechsfach-Erfolg 1998 die größte Sternstunde im WM-Ort 1985 und 2005 war. Als doppelte Nummer eins geht dabei aber Svindal ins Rennen. Der Norweger führt im Abfahrtsweltcup mit 225 Punkten vor seinem Landsmann Kjetil Jansrud (139), im Gesamtweltcup ist er mit 614 Zählern vor dem Salzburger Titelverteidiger Marcel Hirscher (560) top.

Das Ergebnis des zweiten Trainings:

RangName Nation Zeit
1KRÖLL Klaus AUT 1:56.13 Min.
2INNERHOFER Christof ITA 1:56.22
3PARIS Dominik ITA 1:56.59
4PUCHNER Joachim AUT 1:56.65
4HEEL Werner ITA 1:56.65
6STREITBERGER Georg AUT 1:57.02
7ROMAR Andreas FIN 1:57.10
8KLOTZ Siegmar ITA 1:57.15
9REICHELT Hannes AUT 1:57.39
10DEFAGO Didier SUI 1:57.42
11DÜRAGER Markus AUT 1:57.75
12GANONG Travis USA 1:57.77
13KüNG Patrick SUI 1:57.83
14POISSON David FRA 1:57.87
15JERMAN Andrej SLO 1:57.88
16SANDER Andreas GER 1:57.95
17HUDEC Jan CAN 1:57.97
18BIESEMEYER Thomas USA 1:58.18
19VARETTONI Silvano ITA 1:58.23
20KEPPLER Stephan GER 1:58.24
20JANSRUD Kjetil NOR 1:58.24
22NYMAN Steven USA 1:58.29
23SPORN Andrej SLO 1:58.38
24ZURBRIGGEN Silvan SUI 1:58.39
25PERKO Rok SLO 1:58.45
26MAYER Matthias AUT 1:58.53
27STRIEDINGER Otmar AUT 1:58.62
28BOUILLOT Alexandre FRA 1:58.66
28FILL Peter ITA 1:58.66
28SCHEIBER Florian AUT 1:58.66


Weiters:
31. Romed Baumann (+2,71), 32. Johannes Kröll (+2,73)
Nicht am Start u.a.: Aksel Lund Svindal (NOR), Erik Guay (CAN)

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Schalke erkämpft Sieg
2:1! Caligiuri und Schöpf fertigen Wolfsburg ab
Fußball International
England-Aufschrei
Vom eigenen Fan getreten, wo es am meisten Weh tut
Fußball International
Zwei Tino-Assists
3:1! Lazaro und Co. spielen „Club“ schwindlig!
Fußball International
Bestes Weltcupresultat
Friedrich holt Igls-Double - Treichl im Vierer 9.
Wintersport
3:0 bei Trainerlosen
Mancity gibt sich gegen Huddersfield keine Blöße!
Fußball International
Weltcup: Niskanen-Sieg
Langlauf: Hauke holt als 23. in Otepää Punkte!
Wintersport
Biathlon: Hauser 13.
Eberhard in Ruhpolding nur von Bö geschlagen
Wintersport
Spielplan
18.01.
19.01.
20.01.
21.01.
23.01.
25.01.
26.01.
27.01.
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
1:3
Bayern München
Spanien - LaLiga
FC Getafe
4:0
Deportivo Alaves Sad
Frankreich - Ligue 1
OSC Lille
2:1
SC Amiens
Portugal - Primeira Liga
Vitoria Guimaraes
0:1
Benfica Lissabon
Belgien - First Division A
St. Truidense VV
2:3
KRC Genk
Deutschland - Bundesliga
Bayer Leverkusen
0:1
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
2:3
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
3:1
SC Freiburg
FC Augsburg
1:2
Fortuna Düsseldorf
Hannover 96
0:1
Werder Bremen
RB Leipzig
0:1
Borussia Dortmund
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
4:3
Leicester City
AFC Bournemouth
2:0
West Ham United
FC Liverpool
4:3
Crystal Palace
Manchester United
2:1
FC Brighton & Hove Albion
Newcastle United
3:0
Cardiff City
Southampton FC
2:1
FC Everton
FC Watford
0:0
FC Burnley
Arsenal FC
2:0
FC Chelsea
Spanien - LaLiga
Real Madrid
2:0
FC Sevilla
SD Huesca
0:3
Atletico Madrid
Celta de Vigo
1:2
FC Valencia
Italien - Serie A
AS Rom
3:2
FC Turin
Udinese Calcio
1:2
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Inter Mailand
0:0
US Sassuolo
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
9:0
EA Guingamp
AS Monaco
1:5
Racing Straßburg
Olympique Nimes
0:1
FC Toulouse
Stade de Reims
1:1
OGC Nice
Türkei - Süper Lig
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
1:2
Atiker Konyaspor 1922
Malatya Bld Spor
3:2
Goztepe
Antalyaspor
0:0
Kayserispor
Galatasaray
6:0
Ankaragucu
Portugal - Primeira Liga
CF Belenenses Lisbon
2:2
CD Tondela
Sporting CP
2:1
FC Moreirense
CD Santa Clara
0:1
CS Maritimo Madeira
Niederlande - Eredivisie
AZ Alkmar
3:0
FC Utrecht
PEC Zwolle
3:1
Feyenoord Rotterdam
ADO Den Haag
2:4
VVV Venlo
FC Groningen
3:0
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
2:1
KV Kortrijk
AS Eupen
4:1
Sporting Lokeren
Waasland-Beveren
1:1
Cercle Brügge
SV Zulte Waregem
1:2
Royal Antwerpen FC
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
1:2
Olympiakos Piräus
GS Apollon Smyrnis
0:0
Apo Levadeiakos FC
FC PAOK Thessaloniki
3:0
Panionios Athen
Spanien - LaLiga
SD Eibar
21.00
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
15.00
AC Mailand
Juventus Turin
20.30
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
18.00
Caykur Rizespor
Bursaspor
18.00
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
18.00
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.