Rugby-Skandal

Frau missbraucht? Frankreichs Teamspieler in Haft

Sport-Mix
09.07.2024 12:26

Die beiden französischen Rugby-Nationalteamspieler Oscar Jegou und Hugo Auradou befinden sich nach einem mutmaßlichen sexuellen Übergriff in Argentinien in Haft. 

Der Übergriff soll während der aktuellen Südamerika-Tournee des Nationalteams stattgefunden haben. „Unsere Gedanken müssen schon jetzt bei der jungen Frau sein. Wenn die Vorwürfe wahr sind, widerspricht es allem, wofür Rugby steht“, sagte Florian Grill, der Präsident des französischen Rugby-Verbandes.

Oscar Jegou (Bild: AFP)
Oscar Jegou

„Unsägliche Gräueltat“
„Wenn die Untersuchung die angeblichen Fakten bestätigt, handelt es sich um eine unsägliche Gräueltat“, schrieb die französische Sportministerin Amelie Oudea-Castera in einem Beitrag auf X.

Frankreich besiegte Argentinien am vergangenen Wochenende 28:13, die betreffenden beiden Spieler gaben dabei ihr Debüt für das A-Team.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele