Mi, 19. September 2018

Maze-Serie gerissen

19.12.2012 19:54

Viktoria Rebensburg gewinnt RTL in Aare vor Anna Fenninger

Im fünften Saisonrennen ist die Serie von Tina Maze gerissen. Nach vier Siegen in Folge musste sich die slowenische Weltcup-Führende am Mittwochabend im Flutlicht-Riesentorlauf von Aare erstmals geschlagen geben. Und das nicht nur der deutschen Siegerin Viktoria Rebensburg, sondern auch der zweitplatzierten Salzburgerin Anna Fenninger. Im Weltcup führt Maze nach ihrem achten Saisonpodestplatz mit 859 Punkten dennoch weiter klar vor Maria Höfl-Riesch (508).

Dritte in der Gesamtwertung ist mit 466 Zählern Kathrin Zettel, allerdings musste sich die Niederösterreicherin nach drei zweiten Plätzen und einem sechsten Rang diesmal mit Platz zehn zufriedengeben. So gesehen verlief die RTL-Generalprobe der Niederösterreicherin für das Heimrennen kurz vor dem Jahreswechsel auf dem Semmering nicht optimal.

War Zettel in Lauf eins noch etwas zu verhalten unterwegs, kam die 26-Jährige im Finale auf dem deutlich weiter und schneller gesteckten Kurs des deutschen Trainers nicht zurecht. Die nur 21. Laufzeit warf Zettel deutlich zurück. Perfekt war der Kurs hingegen für Rebensburg und Fenninger.

Selbst Fehler können Rebensburg nicht stoppen
Die spätere Siegerin hatte schon Lauf eins in "Ligety-Manier" 1,12 Sekunden vor Maze dominiert und konnte sich im Finale sogar zwei gravierende Fehler und eine Riesen-Schrecksekunde leisten. Die Skirennfahrerin aus Kreuth feierte dennoch ihren ersten Saisonsieg und gewann letztlich trotz nur 16. Laufzeit 0,62 Sekunden vor Fenninger und fast eine Sekunde vor Maze ihr neuntes Weltcup-Rennen.

Fenninger: "Endlich ist das Podest da"
Fenninger war am Ende mit Platz zwei hochzufrieden. "Endlich ist es da, das Podest", freute sich die Kombi-Weltmeisterin über ihren elften Weltcup-Podestplatz. "Es waren zwei gute Fahrten. Im zweiten kamen mir die weiteren Abstände sicher entgegen", gab Fenninger zu. "Vicky war klar überlegen, man muss ihr gratulieren."

Österreichs Riesentorlauf-Damen erwiesen sich im vorletzten Rennen vor der Weihnachtspause mit fünf Läuferinnen in den Top Elf nach Durchgang eins wieder einmal als sehr starke Mannschaft. Allerdings schafften dann nur die Halbzeit-Dritte Fenninger sowie Eva-Maria Brem - dank drittbester Laufzeit - mit einem Vorstoß vom elften auf den siebenten Platz dann auch noch Verbesserungen.

"Das ist fein, so in die Weihnachtspause zu gehen", freute sich Brem über ein weiteres Top-Resultat. Die Tirolerin hatte seinerzeit durch einen Beinbruch einen enormen Rückschlag erlitten, kommt nun aber in der WM-Saison immer besser in Fahrt. "Das ist hart erarbeitet und erkämpft", erklärte Brem.

Am Donnerstag steht in Aare noch ein Nacht-Slalom auf dem Programm. Ob die erkrankte Marlies Schild daran teilnimmt, entscheidet sich erst am Renntag.

Das Ergebnis:

RangLäuferinNationLauf 1Lauf 2Gesamt
1REBENSBURG ViktoriaGER1:13.941:15.002:28.94
2FENNINGER AnnaAUT1:15.091:14.472:29.56
3MAZE TinaSLO1:15.061:14.792:29.85
4WORLEY TessaFRA1:16.121:13.922:30.04
5HANSDOTTER FridaSWE1:15.891:14.322:30.21
6HÖFL-RIESCH MariaGER1:15.881:14.522:30.40
7BREM Eva-MariaAUT1:16.481:14.322:30.80
8LINDELL-VIKARBY JessicaSWE1:16.871:14.252:31.12
9POUTIAINEN TanjaFIN1:16.491:14.832:31.32
10ZETTEL KathrinAUT1:16.091:15.252:31.34
11KÖHLE StefanieAUT1:16.261:15.232:31.49
12GÖRGL ElisabethAUT1:16.431:15.122:31.55
13GUT LaraSUI1:16.891:14.692:31.58
14MANCUSO JuliaUSA1:17.391:14.482:31.87
15SEJERSTED Lotte SmisethNOR1:16.521:15.542:32.06
16PIETILAE-HOLMNER MariaSWE1:17.561:14.612:32.17
17KIRCHGASSER MichaelaAUT1:17.851:14.792:32.64
18CURTONI ElenaITA1:18.021:14.682:32.70
19BARTHET Anne-SophieFRA1:18.311:14.462:32.77
20HECTOR SaraSWE1:18.191:14.832:33.02
21SUTER FabienneSUI1:18.011:15.082:33.09
22BERTRAND MarionFRA1:17.951:15.202:33.15
23BARIOZ TainaFRA1:18.011:15.772:33.78
24DREV AnaSLO1:17.491:16.682:34.17
25PREFONTAINE Marie-PierCAN1:17.001:17.182:34.18
26GISIN DominiqueSUI1:17.451:16.952:34.40

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
„Freude und Stolz“
Judo-WM 2021 findet in Wien statt
Sport-Mix
Gegen US-Star
Erster Arroganz-Anfall von Ibrahimovic in den USA
Fußball International
„Der größte Albtraum“
Ex-Champ Rosberg: Rennfahr-Verbot für seine Kinder
Formel 1
Nach 1:2 bei Inter
Wutrede! Spurs-Coach verteidigt seine Verlierer
Fußball International
Hwang mit Traumtor
Kreuzeck! Salzburg-Leihe sorgt beim HSV für Furore
Fußball International
Bayern-Ass außer sich
„Unbegreiflich!“ Boateng wehrt sich gegen Vorwürfe
Fußball International
Gegner von Rapid
Tschertschessow: „Spartak sollte auf der Hut sein“
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.