Nur eine Spur frei

Seekirchen drohen erneut Staus durch Baustelle

Salzburg
14.06.2024 09:30

Nach der Brückensanierung im vergangenen Jahr wird in der Bezirkshauptstadt jetzt die Südeinfahrt verlegt. Es kommt wieder eine Ampelregelung.

Staualarm in der Flachgauer Bezirkshauptstadt! Die Kreuzung der Obertrumer Landesstraße an der Südeinfahrt wird erweitert und einige Meter Richtung Eugendorf verlegt. Erst zu Weihnachten wurde die Brückensanierung über die Fischach abgeschlossen. Genau wie damals wird es dieses Mal ab Ende Juni zu einer Ampelregelung mit nur einem Fahrstreifen kommen. Da fragen sich nicht nur die Seekirchner: Wieso wurde an der Kreuzung nicht während der sechsmonatigen Brückensanierung gearbeitet? So kommt es wieder für zumindest drei Monate zu umfangreichen Verkehrsverzögerungen. Nach „Krone“-Informationen sollen lange Behördenverfahren zur zweiten Etappe geführt haben. Infos dazu kennt auch Bürgermeister Konrad Pieringer nicht, da es sich um eine Landesbaustelle handelt.

Läuft alles nach Plan soll die Baustelle am 20. September fertig gestellt werden. „Gott sei Dank wird hauptsächlich in den Ferien gebaut“, so Pieringer, der hofft, dass sich die Staus in Grenzen halten werden. In Stoßzeiten wird der Verkehr händisch geregelt, soll so zu einer besserem Verkehrsfluss führen.

Durch die Umlegung und Verbreiterung werden zwei Linksabbieger-Spuren entstehen, auf der westlichen Seite ein neues Gewerbegebiet angeschlossen. Radwege werden verbunden und ein Fußgängerübergang kommen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele