Gespräche laufen

Sergio Perez bestätigt Verhandlungen mit F1-Team

Formel 1
24.05.2024 11:02

Sergio Perez kommt einem neuen Vertrag in der Formel 1 immer näher. Nachdem sein Kontrakt bei Red Bull Racing mit Jahresende auslaufen wird, bestätigte der Mexikaner nun, sich in Verhandlungen über eine Verlängerung zu befinden.

„Ich weiß, dass die Vertragsverhandlungen laufen und zu einem gewissen Zeitpunkt werde ich dann auch wissen, wie es weitergeht – und ihr werdet es als Erste erfahren“, versicherte Perez im Rahmen des Grand Prix von Monaco.

Werden auch 2025 Perez (l.) und Verstappen für die Bullen an den Start gehen? (Bild: APA/AFP/Philip FONG)
Werden auch 2025 Perez (l.) und Verstappen für die Bullen an den Start gehen?

Fokus liegt auf der Rennstrecke
Das Wichtigste sei allerdings, nicht darüber nachzudenken, ob das nächste Abkommen über ein, zwei oder drei Jahre geht. „Derzeit steht das anstehende Wochenende und vor allem das Qualifying im Zentrum“, möchte sich der Mexikaner voll und ganz auf das Renngeschehen im Fürstentum konzentrieren. „Solange nichts unterschrieben ist, spielt es keine Rolle, wie nah du an einer Vertragsverlängerung dran bist. Bis jetzt wurde noch nichts unterschrieben, und der Fokus liegt jetzt gerade auch nicht darauf“, so Perez.

Seit 2021 steht der mittlerweile 34-Jährige bei den Bullen unter Vertrag, 2023 wurde er hinter Teamkollege Max Verstappen Vizeweltmeister. Nach schwankenden Leistungen im Vorjahr liegt Perez in der laufenden Saison aktuell mit 107 Zählern auf Rang drei der Fahrer-Wertung.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele