Platz zwei in Spa

Österreicher voll auf Weltmeisterkurs!

Motorsport
13.05.2024 13:37

Ein Österreicher auf WM-Kurs! Klaus Bachler gibt nach seinem zweiten Platz in Spa in der FIA World Endurance Championship im Kampf um die Krone aktuell den Ton an.

Der sterische Porsche-Pilot durfte am Wochenende mit Manthey Pure Rxcing und seinen Teamkollegen Alex Malykhin (GB) und Joel Sturm (D) jubeln: Platz zwei in der LMGT3, Gesamt-Führung auf 35 Punkte ausgebaut.

(Bild: Porsche Motorsport, FIAWEC/DPPI)

„Unglaublich“
„Das Team ist einfach unglaublich“, jubelte Bachler: „Ein Großteil der Mannschaft hat gar nicht geschlafen, um das schier unmögliche möglich zu machen.“ Hintergrund: Teamkollege Alex Malichin hatte Freitag in der Qualifikation das Auto bei einem schweren Unfall zerstört. Deshalb musste ein Ersatzwagen besorgt werden.

„Und nach dem Re-Start haben wir Risiko genommen, haben versucht, mit einem Stopp weniger auszukommen. Ich musste in der letzten Stunde Tempo herausnehmen, um Sprit zu sparen – dennoch hat es fast zum Sieg gereicht“, so Bachler.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele