Fahndung nach Täter

Banküberfall in Innsbruck: Bewaffneter auf Flucht!

Tirol
16.04.2024 14:00

Im Westen von Innsbruck wurde am späten Dienstagvormittag eine Bank überfallen. Der Täter – er dürfte bewaffnet sein – konnte flüchten und verlor dabei offenbar jede Menge Geldscheine. Eine sofort eingeleitete Alarmfahndung verlief erfolglos.

Zum Banküberfall kam es gegen 11.30 Uhr am Innsbrucker Mitterweg. Beim Tatort handelt es sich um eine BTV-Filiale. Der Täter war zum Tatzeitpunkt vermummt. Nach dem Coup ergriff der Mann zu Fuß die Flucht in Richtung Innpromenade. 

Die Polizei Tirol bittet um Hinweise. (Bild: Tiroler Polizei)
Die Polizei Tirol bittet um Hinweise.

Täter war laut Polizei bewaffnet
„Der bis dato unbekannte, männliche Täter ergriff die im Schalterraum anwesende Mitarbeiterin und bedrohte diese mit einer Schusswaffe“, heißt es seitens der Polizei. Zudem forderte er in englischer Sprache die Öffnung des Tresors bzw. die Herausgabe von Bargeld. „In der Filiale waren weitere Mitarbeiter anwesend“, betont die Exekutive. Nachdem die Mitarbeiterin den Tresor mit einem Schlüssel geöffnet hatte, händigte sie das geforderte Bargeld aus. „Die genaue Schadenssumme ist derzeit noch nicht bekannt“, so die Ermittler. Die Frau blieb unverletzt.

Diese Bank wurde am späten Dienstagvormittag überfallen. (Bild: Markus Gassler)
Diese Bank wurde am späten Dienstagvormittag überfallen.
Auch der Polizeihubschrauber steht im Einsatz. (Bild: Markus Gassler, Krone KREATIV)
Auch der Polizeihubschrauber steht im Einsatz.

Auf Flucht Geldscheine verloren
Wie Passanten berichteten, wurden von der Polizei Geldscheine näheren Umkreis der Bank aufgesammelt. „Diese hat der Täter bei der Flucht verloren“, erklärt die Polizei. Der Kriminelle dürfte übrigens über einen nahen Sportplatz geflüchtet sein. Eine Alarmfahndung im gesamten Stadtgebiet und darüber hinaus lief an. Auch der Polizeihubschrauber kreiste über der Tiroler Landeshauptstadt. „Die Fahndung verlief bis dato erfolglos“, hieß es am Nachmittag.

Erste Täterbeschreibung
„Der etwa 1,70 Meter große, 25 bis 40 Jahre alte Mann war vermummt und trug eine helle Jogginghose, eine dunkle Oberbekleidung mit hellen Streifen auf Brusthöhe und schwarze Sneakers mit weißer Sohle. Außerdem trug er eine schwarze Umhängetasche“, berichtete die Polizei.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise bzw. verdächtiger Wahrnehmungen (Tel.Nr: 059133/7- 3333).

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele