Urlaub nach Eklat

Cristiano reagiert sich mit Georgina am Strand ab

Fußball International
12.04.2024 16:29

Der Urlaub wird ihm guttun, um sein Gemüt nach dem aufregenden Super-Cup-Halbfinale wieder zu beruhigen. Superstar Cristiano Ronaldo und seine Herzdame Georgina Rodriguez laden ihre Akkus aktuell am Strand auf.

Dank ihrer regen Instagram-Aktivität weiß die (Sport-)Welt, dass die beiden Turteltäubchen aktuell in Abu Dhabi weilen. Und sich dort buchstäblich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen (im Insta-Posting bei den Bildern nach rechts klicken):

Empörung wegen Geste
Ronaldo wird das Abschalten brauchen können, um seinen Blutdruck wieder auf Normalmaß zu bringen. Unter der Woche war er zwischenzeitlich nämlich weit nach oben geschnellt. Der Portugiese war im Halbfinale des Saudi-Super-Cup mit Rot vom Platz geflogen und hat mit seiner Reaktion auf die Entscheidung für Empörung gesorgt. Beim Stand von 0:2 rangelte der Ex-Europameister aus Portugal am Montagabend mit einem Gegenspieler und stieß ihn dabei zu Boden – dafür gab es in der 86. Minute die Rote Karte. Danach zeigte der Portugiese eine Gewalt androhende Geste gegenüber dem Schiedsrichter.

(Bild: APA/AFP/Fayez NURELDINE, X/LSPN_FC10)

Auf Videobildern ist zu sehen, wie Ronaldo die Hand zur Faust ballt, über den Kopf hebt und einen halben Schritt auf den Schiedsrichter zugeht. Der Unparteiische hatte den Blick da schon abgewandt. Anschließend klatschte Ronaldo höhnisch Applaus und streckte mehrfach den Daumen nach oben. Sein Club Al-Nasr kam in der Nachspielzeit noch zum Anschluss, unterlag dem Rivalen Al-Hilal aber dennoch und verpasste den Einzug in das erstmals in Abu Dhabi ausgetragene Finale des Mini-Turniers um den Saudi Super Cup.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele