Ab nach Deutschland

Fix! Herburger wechselt zu den Füchsen Berlin

Sport-Mix
08.04.2024 11:11

Handball-Teamspieler Lukas Herburger wechselt im Sommer vom Schweizer Meister Kadetten Schaffhausen zum deutschen Tabellenführer Füchse Berlin. Wie der Hauptstadtklub am Montag bekanntgab, wird der Abwehrspezialist mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet.

„Ich denke, jedes Handballkind, das in Österreich startet, möchte einmal in der deutschen Bundesliga spielen. Das ist auch ein Traum von mir, und dass es nun so kommt, ist unglaublich“, erklärte der 29-jährige Kreisläufer.

Titelanwärter
Die Füchse, die sich erst in der Vorwoche im Play-off der European League gegen Schaffhausen durchgesetzt hatten, sind in Deutschland aktuell Erster, liefern sich ein Kopf-Kopf-Rennen mit Magdeburg um den Titel. Für die kommende Saison wollte man „einen beweglichen Innenblockabwehrspieler finden, der dann noch einmal neu Energie und eine gewisse Mentalität reinbringt. Da ist Lukas derjenige, der ganz oben auf der Liste stand“, erklärte Füchse-Sportvorstand Stefan Kretzschmar.

2018 wechselte Lukas Herburger nach Schaffhausen. (Bild: Daniel Kuettel/Kadetten Schaffhausen)
2018 wechselte Lukas Herburger nach Schaffhausen.

Herburger, einer der tragenden Säulen bei der historischen EM im Jänner dieses Jahres (Platz 8), war nach fünf Meistertiteln mit Hard 2018 zu Schaffhausen gewechselt, holte mit den Kadetten dreimal die Meisterschaft und ist aktuell auf dem Weg zum vierten Titel. Die Schweizer entlassen ihn nun ein Jahr früher aus seinem Vertrag. „Wir wollen ihm diese tolle Chance nicht verbauen“, hieß es vonseiten Schaffhausens.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele