Christian Ilzer:

„Bis zum Schluss für uns alle ein gewisses Leiden“

Fußball National
07.04.2024 18:27

Mit 1:0 hat sich der SK Sturm Graz am Sonntag gegen den LASK durchsetzen können. Die Stimmen der beiden Trainer finden Sie hier.

Christian Ilzer (Sturm-Trainer):
„Diese intensive Woche hat schon Spuren hinterlassen. Wir sind sehr gut gestartet, hatten eine sehr gute erste halbe Stunde. Das wäre nur dann zu toppen, indem man mehr Tore schießt. Dann ist einiges verloren gegangen, um den LASK weiterhin unter Druck zu setzen. Es war eine Mentalitätspartie. In der zweiten Hälfte war es nicht mehr das klare Spiel, auch wenn Biereth die große Chance auf die Entscheidung hatte. Der LASK ist zurückgekommen, es war bis zum Schluss für uns alle ein gewisses Leiden, am Ende überwiegt aber die Freude.“

Thomas Sageder (LASK-Trainer):
„Wir sind schwer ins Spiel gekommen, Sturm wollte das Match vorzeitig auf Hochtouren bringen. In der zweiten Hälfte war es besser von uns, wir haben die eine oder andere Torchance vorgefunden. Leider fahren wir mit leeren Händen nach Hause. Wichtig ist es mir, zu Chancen zu kommen, sonst wäre das noch ein größeres Thema. Wir bleiben aber dran und werden versuchen, es gegen Salzburg zu erzwingen.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele