Autolenkerin gesucht

Frau erfasste auf Schutzweg Passantinnen und floh

Tirol
23.02.2024 14:46

Die Polizei in Innsbruck sucht derzeit nach einer fahrerflüchtigen Autolenkerin, die am Freitagmorgen auf einem Zebrastreifen zwei Passantinnen angefahren haben dürfte. Beide Frauen wurden dabei verletzt, eine von ihnen schwer. Die unbekannte Lenkerin floh.

Zu dem Unfall kam es laut Polizei gegen 6.50 Uhr im Innsbrucker Schusterbergweg auf Höhe der Hausnummer 81. Eine 32-jährige Österreicherin und eine 56-jährige Kroatin wollten gerade auf dem Zebrastreifen die Straße überqueren. Dabei wurden sie vom Auto der Unbekannten frontal erfasst und auf die Straße geschleudert. Ohne auch nur anzuhalten, geschweige denn den Frauen zu helfen, fuhr die Lenkerin weiter und bog kurz nach dem Zebrastreifen nach rechts in die Werner-von-Siemens-Straße ab. 

Zitat Icon

Die Pkw-Lenkerin fuhr ohne anzuhalten weiter und bog anschließend nach rechts in die Werner-von-Siemens-Straße ein.

Die Polizei

Bei dem Unfall erlitt die 32-jährige Fußgängerin schwere Verletzungen, die 56-Jährige wurde leicht verletzt. Die Rettung brachte beide Frauen in die Innsbrucker Klinik.

Exekutive startet Zeugenaufruf
Die Polizei sucht nun nach der unbekannten Autolenkerin, die nach dem Unfall Fahrerflucht begangen hat. Es soll sich bei ihr um eine blonde Frau mit kurzen Haaren handeln.

Zeugen des Unfalls und auch die Lenkerin selbst werden gebeten, sich bei der Verkehrsinspektion Innsbruck zu melden: 059133 7591.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele