Krimi gegen Toronto

Rossi-Assist, Minnesota verliert dennoch erneut

Eishockey
19.11.2023 17:17

Minnesota Wild ist in den Gastspielen der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL in Stockholm sieglos geblieben, hat aber zwei Punkte mitgenommen. Marco Rossi und Co. machten am Sonntag gegen die Toronto Maple Leafs im Finish einen Zwei-Tore-Rückstand wett, mussten sich aber mit 3:4 nach Verlängerung geschlagen geben. Rossi bereitete den 1:0-Führungstreffer mit einem Pass auf Torschütze Jon Merrill vor.

18 Stunden nach der Niederlage gegen die Ottawa Senators (1:2 n.P.) gingen die Wild mit viel Energie ans Werk und waren zu Beginn das dominante Team. Wie schon am Vortag sorgte die Rossi-Linie mit den Flügelstürmern Kirill Kaprisow und Mats Zuccarello für die Führung (3.). Nach Pass des Vorarlberger Centers erzielte Verteidiger Jon Merrill seinen ersten Saisontreffer.

Die Maple Leafs hatten bei einem Lattenschuss von John Tavares Pech (5.), wurden Mitte des Startdrittels stärker und drehten durch Auston Matthews im Powerplay (13.) und Matthew Knies (19.) das Spiel noch vor der ersten Pause.

Dreimal in Überzahl
Im Mitteldrittel ließ Minnesota drei Powerplays ungenutzt und geriet zu Beginn des Schlussabschnitts mit zwei Toren in Rückstand. Morgan Rielly bezwang den 38-jährigen Marc-Andre Fleury zum dritten Mal (45.).

Minnesota gab sich aber nicht geschlagen, machte viel Druck und verkürzte durch Jake Middleton wenig später auf 2:3 (47.). Weitere zwei Minuten danach gelang durch Zuccarello der Ausgleich (49.). In der Verlängerung entschied William Nylander mit seinem zwölften Saisontor die Partie.

Toronto feierte den vierten Sieg in Folge, Minnesota musste dagegen die fünfte Niederlage hintereinander einstecken.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele