ACSL Season Opener

Stadthalle ausverkauft: „Viel mehr als nur Sport“

ACSL
20.11.2023 06:00

Erneut haben sich am 11. November rund 1500 Studenten aus Wien und Linz in Fünfhaus eingefunden, um ihren Teams beim Season Opener im ACSL-Basketball einzuheizen und die Wiener Stadthalle B zwischen Halftime Acts, Cheerdance- und Marching-Band-Einlagen sowie nicht zuletzt vier hochkarätigen Partien in einen Hexenkessel zu verwandeln. Krone.at war hautnah mit dabei.

Nach einer sieglosen Premierensaison für die JKU Astros haben die Linzer im zweiten Anlauf Blut geleckt und auf den ersten Sieg gegen die WU Tigers einen 65:38-Erfolg über die MedUni Serpents folgen lassen.

Die JKU Astros trafen auf die MedUni Serpents. (Bild: Michael Lerchbaumer)
Die JKU Astros trafen auf die MedUni Serpents.

Mak Bajrektarevic, Basketball-Leiter der ACSL, schätzte im Gespräch mit Krone.at-Reporter Anatol Szadeczky indes die Chancen der jeweiligen Unis ein und schilderte, was die College-Liga so einzigartig macht. Gute Unterhaltung!

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele