„Ich will das“

Wird Austria-Goalie Früchtl Nachfolger von Neuer?

Fußball National
24.10.2023 11:40

Wie Austria-Tormann Christian Früchtl nun verriet, war er vergangenen Sommer in Vertragsgesprächen mit dessen Ex-Klub Bayern München. Bei einem entsprechenden Angebot, dürfte der 23-Jährige die „Veilchen“ auch verlassen.

„Es hat zwar ein paar Gespräche gegeben, aber nichts, um das ich mir ernsthaft Gedanken hätte machen müssen“, so Früchtl im Interview mit der „Passauer Neue Presse“. Eine Rückkehr zum Ex-Klub will er aber kategorisch nicht ausschließen. Der Gedanke vom Neuer-Erben lebt immer noch.

„Natürlich will ich das, es muss mein Ziel sein - denn wenn ich es schaffe, wäre ich einer der besten Torhüter der Welt. Für dieses Ziel werde ich alles geben, aber es hängt von so vielen Faktoren ab. Ich denke, du kannst jeden Torwart fragen, es wird wohl niemand sagen, dass er nicht bei Bayern im Tor stehen würde“, so der Deutsche.

Vertrag hat Früchtl noch bis Sommer 2025 bei der Austria. Ob er diesen vollends erfüllen wird - auch ob der wirtschaftlichen Lage des derzeit Tabellenneunten - ist aber fraglich. Zumal der gebürtige Bayer bestätigt: Bei einem „für beide Seiten lukrativen Angebot“ dürfe er wechseln.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele