Mo, 25. Juni 2018

Schwedin hört auf

12.03.2012 10:57

Ski-Legende Anja Pärson gibt ihren Rücktritt bekannt

Weltcupfinali sind traditionell auch Schauplätze von Rücktritten. In Schladming wird sich mit Anja Pärson eine der erfolgreichsten Rennläuferinnen aller Zeiten verabschieden. Wie der schwedische Skiverband am Montag bekannt gab, hört die 30-jährige Olympiasiegerin und siebenfache Weltmeisterin mit Saisonende auf.

Körper und Kopf würden ihr eindeutige Signale geben, erklärte Pärson, die als eine von bisher nur fünf Athletinnen (außer ihr noch Petra Kronberger, Pernilla Wiberg, Janica Kostelic und Lindsey Vonn) in allen fünf Disziplinen Weltcupsiege gefeiert hat. Es sei die schwerste Entscheidung ihres Lebens gewesen, sagte Pärson.

Pärsons Bilanz kann sich sehen lassen
Die am 25. April 1981 in Umea geborene Anja Sofia Tess Pärson hat in ihrer 1998 begonnenen Weltcup-Karriere siebenmal WM-Gold, einmal Olympia-Gold und zweimal den Gesamtweltcup gewonnen. Insgesamt schaffte sie 13 WM- und sechs Olympiamedaillen sowie insgesamt 42 Weltcupsiege. Als einzige Rennläuferin hat sie WM-Gold in allen Disziplinen gewonnen.

Zuletzt machten ihr allerdings körperliche Probleme so zu schaffen, dass sie sich praktisch nur noch auf Speedbewerbe konzentrierte und ihren eigenen Erwartungen nicht mehr gerecht wurde. "Insgesamt habe ich aber mehr erreicht, als ich mir je erträumt hätte", sagte Pärson.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.