Eishockey - Frauen

Schafzahl spielt für Boston in neuer Profi-Liga!

Eishockey
19.09.2023 13:26

Die österreichische Eishockey-Stürmerin Theresa Schafzahl wechselt in die neue nordamerikanische Frauen-Profi-Liga PWHL (Professional Women‘s Hockey League)! 

Beim 1. Draft der Liga am Montag in Toronto wurde die 23-jährige Steirerin von Boston in der 7. Runde gewählt.

Neustart im professionellen Frauen-Eishockey in Nordamerika
Nach dem Aus der Liga PHF (Premier Hockey Federation) soll mit der PWHL ein Neustart im professionellen Frauen-Eishockey in Nordamerika gelingen.

Sechs Mannschaften aus Boston, Montreal, Minnesota, Ottawa, New York und Toronto nehmen an der Liga teil, die im Jänner 2024 startet.

Festgelegt ist ein Mindestgehalt von 35.000 US-Dollar (rund 32.800 Euro).

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele