17.01.2012 15:44

Sutil geht leer aus

Bruno Senna fährt nächste Saison für Williams

Der Brasilianer Bruno Senna hat das Rennen um das freie Cockpit beim Formel-1-Team Williams gewonnen. Der britische Rennstall gab am Dienstag die Verpflichtung Sennas bekannt und erteilte damit dem derzeit vertraglosen Deutschen Adrian Sutil eine Absage.

Auch für Grand-Prix-Rekordstarter Rubens Barrichello ist damit kein Platz mehr bei Williams. Das Team hatte das zweite Cockpit für die neue Saison schon vor einiger Zeit an Pastor Maldonado aus Venezuela vergeben.

Der 28-jährige Senna ist der Neffe der 1994 tödlich verunglückten Formel-1-Legende Ayrton Senna. Er fuhr in der vergangenen Saison für das Lotus-Renault-Team.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
18.07.
20.07.
21.07.
23.07.
24.07.
25.07.
26.07.
27.07.

Newsletter