70-Jahr-Jubiläum

Luftige Höhen zum Selbstkostenpreis beim Flugfest

Kärnten
26.07.2023 15:00

Die Mitglieder des Hirter Flugsportclubs stecken bereits in den Vorbereitungen zum beliebten Familienflugfest in Hirt bei Friesach am 29. und 30. Juli 2023, das diesmal im Zeichen des 70-Jahr-Jubiläums steht. Nach drei Jahren Pause können die Besucher endlich wieder zum Selbstkostenpreis abheben.

„Coronabedingt fand das letzte Fest im Jahr 2019 statt. Wir freuen uns wirklich, dass wir das beliebte Flugfest mit Flugshow endlich wieder veranstalten können. Außerdem feiern wir einen besonderen Meilenstein: unser 70-Jahr-Jubiläum“, berichtet Gustav Remschnig, einer der Organisatoren der Veranstaltung. Diesmal hat man den 29. und 30. Juli als Zeitpunkt gewählt und hofft natürlich auf Traumwetter. „Früher war das Fest immer Ende August, da hatten wir oft Pech mit dem Wetter“, erklärt Remschnig.

Aber auch im Segelflieger hat man einen herrlichen Ausblick. (Bild: Darko Maretić)
Aber auch im Segelflieger hat man einen herrlichen Ausblick.
Die Aussicht ist grenzenlos. (Bild: Hirter Flugsportclub)
Die Aussicht ist grenzenlos.
Ein unvergessliches Erlebnis, der Flug mit dem Gyrocopter. (Bild: Hirter Flugsportclub)
Ein unvergessliches Erlebnis, der Flug mit dem Gyrocopter.
Pilot Helmut Jan und Pilotin Steffi Tilly stehen mit dem Gyrocopter bereit. (Bild: Hirter Flugsportclub)
Pilot Helmut Jan und Pilotin Steffi Tilly stehen mit dem Gyrocopter bereit.

Zum Selbstkostenpreis abheben
Die Besucher der Flugshow können an beiden Tagen mit unzähligen Flugzeugtypen zum Selbstkostenpreis ab 29,90 Euro mitfliegen. Dafür stehen Segelflieger, Motorsegler, Gyrocopter, Ultralight und klassische Motorflieger bereit. Ebenso wird auch das clubeigene, doppelsitzige Segelflugzeug ASK21 für Segelflüge bereitstehen. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt mit Grillspezialitäten, Kaffee und großem Kuchen- und Tortenbuffet. Für die Kinder steht eine Hüpfburg bereit und die größeren Kinder könnten sich im Bullenreiten versuchen.

Flying Bulls am Sonntag
Am Sonntag wird es dann spektakulär, wenn die Flying Bulls mit einer T28 Trojan über den Flugplatz in Hirt düsen werden und natürlich darf auch der größte Doppeldecker der Welt nicht fehlen, die Antonov II. Zudem können Flugzeuge besichtigt werden. Einmal in einem Segelflieger zu sitzen, ist nicht nur für Erwachsene eine tolle Gelegenheit und im „Red Bull Zelt“ gibt es alle Infos über die Segelflug-, Motorsegler und Ultralight-Schulung. Den Traum vom Fliegen kann jeder gesunde Mensch bereits ab 14 Jahren in Hirt verwirklichen. Die sympathischen Fluglehrer des Hirter Flugsportclubs stehen bereit. Weitere Infos unter www.lokh.at

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele