Symptome ernst nehmen

Ohren-Check rechtzeitig vor dem Sommerurlaub

Gesund Aktuell
17.06.2023 06:00

Die Schmerzen, das Jucken oder der Druck im Ohr sind eh nicht so schlimm? Dennoch sollte man bestimmte Symptome nicht anstehen lassen, vor allem, wenn der Sommerurlaub naht. Denn, Probleme rechtzeitig abklären zu lassen, schützt vor Stress und Folgeschäden. Was hinter den Symptomen stecken kann.

Wer eine verstopfte Nase, Ohrdruck und leichtes -stechen verspürt sowie schlechter hört, könnte etwa an einem Tubenkatarrh leiden. Dann helfen salzhaltige Nasensprays oder schleimhautabschwellende -tropfen. Mit starken Schmerzen und sobald das Fieber über 39 Grad klettert, aber einen HNO-Arzt aufsuchen.

Der Gehörgang juckt? Die Ursache ist möglicherweise ein Gehörgangekzem, das bei Allergie, Hauterkrankungen oder einem Mangel an Ohrenschmalz auftritt. An sich nichts Tragisches. Halten die Beschwerden an, besser noch vor dem nahenden Urlaub zur ärztlichen Kontrolle gehen. Verstärken sich die Probleme, in den nächsten Tagen ab zum Hausarzt.

Schmerzen vor und im Ohr mit Schwellung der Wange deuten auf eine Ohrspeicheldrüsenentzündung hin. Auch diese sollte man so schnell wie möglich von einem HNO-Arzt ansehen lassen.

Sie hören einseitig etwas schlechter oder haben ein Druckgefühl, eventuell verbunden mit Juckreiz? Dann könnte Ihr Ohrenschmalz schuld sein. Grundsätzlich ist es wichtig für die Selbstreinigung des äußeren Gehörgangs. Dafür sondern die Ohrenschmalzdrüsen Fette und andere Stoffe ab. Bei manchen bildet sich jedoch zu viel davon, ein Pfropf entsteht. Da im Inneren des Ohres das Gleichgewichtsorgan sitzt, kann sich eine Überproduktion oder Pfropfbildung auch durch Schwindel bemerkbar machen. Verstopft das angesammelte Schmalz den Gehörgang bzw. quillt im Poolwasser auf, drohen als Folgen eine Entzündung und Schmerzen. Also rechtzeitig davor einen HNO-Arzt kontaktieren. Dieser löst den Pfropf entweder durch eine Spülung oder saugt ihn ab.

Badespaß mit schmerzhaften Folgen
Eine bakterielle Entzündung des äußeren Gehörgangs wird Badeotitis (Otitis externa) genannt. Ihren Namen hat diese Entzündung durch das (lange) Baden im Schwimmbad: Denn Chlorwasser kann die natürliche Schutzschicht der Ohren - das Ohrenschmalz - aufweichen bzw. angreifen und damit den Weg für Krankheitserreger begünstigen. Zur Otitis externa kommt es mitunter auch ohne Badespaß, etwa nach Verletzungen durch Wattestäbchen.

Bei den vergangenen Lokalbesuchen hatten Sie Schwierigkeiten Ihren Gesprächspartner zu verstehen? Dann steckt wahrscheinlich (Alters)schwerhörigkeit dahinter. Zögern Sie nicht, sich rasch Ihrem Arzt anzuvertrauen. Selbst, wenn das Problem nicht akut genug erscheint und eigentlich noch bis nach dem Urlaub oder - aus Ihrer persönlichen Sicht - sogar bis Weihnachten oder noch länger warten könnte.

Schwerhörigkeit erhöht das Risiko für Depressionen, aber auch Unfälle und Stürze! Der Mangel an akustischen Reizen und der soziale Rückzug führen zudem oft irgendwann zu einem Abbau der intellektuellen Leistungsfähigkeit.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele