Wiederholungstäter

DNA überführte Einbrecher mit neun Alias-Namen

Burgenland
14.06.2023 15:15

Um auszuspionieren, ob jemand daheim ist, steckte ein Georgier Papierkugerl in die Schlösser. In vier Wohnungen in NÖ und im Burgenland drang er ein und erbeutete 26.000 Euro. In Summe reiste der Wiederholungstäter unter neun verschiedenen Identitäten nach Österreich ein.

Weil er nach einem Einbruch in Wien im Jahr 2014 trotz Geständnis zu zwei Jahren unbedingt verurteilt worden war, log der Georgier die Polizeibeamten nach der neuerlichen Festnahme an. „Ich war das nicht“, gab der 42-Jährige zu Protokoll. Sein Pech: Aufgrund der DNA-Spuren, die ihm an fünf Tatorten in Gänserndorf (NÖ) und Neufeld an der Leitha zugeordnet worden waren, konnte der Mann zweifelsfrei überführt werden. „Ja, ich war das“, sagte der Einbrecher nun beim Prozess am Landesgericht in Eisenstadt.

Das Muster war immer dasselbe. Erst läutete er an der Wohnungstür. Wenn keiner öffnete, steckte er ein Papierkugerl in den Schlosszylinder. War dieses nach zwei Stunden immer noch drin, verschaffte er sich mit Schraubenzieher und Gabelschlüssel Zugang und haute mit Sachen im Wert von 26.000 Euro ab, um sich Drogen zu kaufen.

Penible Namensliste
Zuletzt sei er in Polen als Bauarbeiter beschäftigt gewesen und mit dem Zug angereist. Eigentlich hätte er ja nach Italien fahren wollen, da er in Österreich nach der Haft mit einem Aufenthaltsverbot belegt worden war. An dieser Stelle musste der ermittelnde Polizist, der unter den Prozessbeobachtern saß, schmunzeln. Er verriet der „Krone“, dass der Georgier seit der Haft neunmal nach Österreich geflogen ist. Und zwar stets unter anderem Namen, die der Beamte penibel aufgelistet hatte.

Das Urteil, zwei Jahre und neun Monate, nahm der Serieneinbrecher an.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
7° / 15°
stark bewölkt
2° / 15°
wolkig
7° / 16°
stark bewölkt
6° / 16°
wolkig
5° / 15°
stark bewölkt



Kostenlose Spiele