Schon 31 Millionen

Unwetter richten bei Bauern Millionenschäden an

Steiermark
12.06.2023 06:00

Regen, Sturm, Überschwemmungen in der Steiermark - Hagelversicherer Mario Winkler schildert im „Krone“-Interview, wie hoch die Schäden sind und ob jetzt die Prämien steigen.

„Krone“:Felder stehen unter Wasser, ganze Kulturen sind vernichtet - wie hoch sind die Schäden in der Steiermark nach den aktuellen Unwettern?
Mario Winkler: Derzeit sieht das so aus: Innerhalb von nur 48 Stunden haben sich die Unwetter mit vier Millionen Euro Schaden zu Buche geschlagen. Und vergessen darf man nicht, dass das heuer nicht die ersten waren - schon um die Pfingstzeit hatten wir Starkniederschläge und großflächige Überschwemmungen. Mit zwei Millionen Euro Schaden.

(Bild: Sabine_Klimpt)

Auch der Spätfrost hatte heuer wieder massive Folgen.
Absolut: In ganz Österreich reden wir hier von 35 Millionen Euro, zwei Drittel entfielen davon auf die Steiermark. Alles in allem summiert sich die Schadenshöhe in diesem Bundesland heuer bereits auf 31 Millionen - und die typischen Unwettermonate Juli und August stehen erst bevor.

Früher war das ja überhaupt kein Thema, mittlerweile greifen aber viele Bauern auf eine Versicherung zurück. Wie hoch ist aktuell der Versicherungsgrad?
Der Spätfrost war ja auch die letzten 60 Jahre kein Thema und kein Problem - und im Jahr 2016 schlug er verheerend zu, es gab Schäden von 120 Millionen Euro. Im Jahr darauf neuerlich. Das war der Anlass, dass die Rate der Versicherten sprunghaft angestiegen ist. Mittlerweile sind 85 Prozent der steirischen Bauern gegen Hagel versichert, 70 Prozent gegen andere Wetterextreme, wie Sturm, Dürre, Frost. Diese Absicherung ist mittlerweile Teil der betriebswirtschaftlichen Kalkulation. Es geht eigentlich nicht mehr ohne, zumal sich die Wetterlagen verschlechtern, statt verbessern werden.

Es heißt aber auch immer wieder, dass die Prämien sehr hoch wären. Von welchen Zahlen reden wir da?
Das kann man nicht pauschal beantworten. Die Versicherungshöhe ist individuell, abhängig von den Kulturen; bei Mais ist sie etwa niedriger als bei Hochrisikoanbau wie Obst oder Wein. Außerdem hängt es von der Gemeinde ab, wie hoch laut Statistik das Risiko für Starkregenfälle oder Hagel ist. Viele Faktoren also - es gibt aber auch bei der Hagelversicherung ein Bonus-Malus-System.

Zitat Icon

Wer betroffen ist sollte rasch entschädigt werden

Mario Winkler, Hagelversicherung

Wird es nicht auch für die Versicherung zunehmend schwieriger, diese hohen Schadenssummen auszuzahlen? Sind Anhebungen der Prämien zu befürchten?
Wir sind sehr bestrebt, die Prämien konstant zu halten; für eine Diskussion dazu ist es im Jahreskreis auch zu früh, da die Unwettersaison noch bevorsteht. Man kann sich das erst Ende des Jahres anschauen. Derzeit ist keine Erhöhung angedacht.

Lobend wird oft angemerkt, dass die Hagelversicherung sehr rasch ist bei Erhebung und Auszahlung.
Das ist unser Bestreben. Wer betroffen ist sollte rasch entschädigt werden.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele