French Open 2023

Chancenlos! Zverev muss Ruud den Finalplatz lassen

Tennis
09.06.2023 21:27

Nicht Alexander Zverev, der Favorit unserer nördlichen Nachbarn, sondern Casper Ruud hat das Herren-Finale der mit 49,6 Millionen Euro dotierten French Open 2023 in Paris komplett gemacht! 

Der Norweger setzte sich gegen den Deutschen klar in drei Sätzen durch und folgte damit dem Serben Novak Djokovic ins sonntägige Endspiel.

Ruud hatte beim 6:3, 6:4, 6:0 gegen Zverev kaum Mühe - im Eiltempo von lediglich 2:09 Stunden und wie 2022 zog der 24-jährige Norweger ins Paris-Endspiel ein.

Sandplatz-König Nadal 2022 glatt in drei Sätzen unterlegen
Damals war er dem heuer verletzt fehlenden Sandplatz-König Rafael Nadal glatt in drei Sätzen unterlegen.

Gegen Djokovic, der sich früher am Nachmittag gegen den angeschlagenen Carlos Alcaraz 6:3, 5:7, 6:1, 6:1 durchgesetzt hatte, konnte Ruud in bisher vier Partien noch keinen Satz gewinnen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele