Lenker verletzt

Mit Moped auf Straße gestürzt, Biker kracht in Lkw

Tirol
01.06.2023 19:00

Ausfahrten mit dem Motorrad bzw. dem Moped endeten für zwei Tiroler im Krankenhaus. In Wattens stürzte ein Jugendlicher im Zuge eines Überholmanövers auf die Fahrbahn. Indes wurde ein Bremsmanöver einem 20-Jährigen in Itter zum Verhängnis. 

Der erste Unfall ereignete sich am Mittwoch gegen 19.15 Uhr. Eine 44-Jährige fuhr mit ihrem Pkw auf der Gemeindestraße Neubaugasse in Wattens in östliche Richtung. Hinter ihr fuhr ein 15-Jähriger mit dem Moped in dieselbe Richtung. „Der Jugendliche wollte das Auto der Frau links überholen, als dieses plötzlich auch nach links abbog“, heißt es von der Polizei. In Folge kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Der 15-Jährige krachte auf die Fahrbahn und wurde verletzt. Die Rettung lieferte ihn in das Krankenhaus Hall ein.

Erst gegen Leitplanke, dann gegen Lkw gekracht
Zu dem zweiten Unfall kam es am Donnerstag gegen 7.30 Uhr. Ein 20-Jähriger fuhr mit dem Motorrad auf der Brixentaler Straße aus Hopfgarten kommend in Richtung Wörgl. „In Itter fuhr er auf einer langgezogenen Linkskurve und näherte sich einem vor ihm fahrenden Klein-Lkw, der von einem 48-Jährigen gelenkt wurde“, heißt es von der Exekutive. Aus noch ungeklärter Ursache leitete der Biker plötzlich ein starkes Bremsmanöver ein.

Anschließend geriet er rechts über die Fahrbahn hinaus, prallte gegen die Leitplanke, wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert und krachte gegen die rechte Seite des Lkw. Der Lenker hatte Glück und wurde nur leicht verletzt. Er wurde in das Krankenhaus Kufstein eingeliefert.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele