Feierliche Eröffnung

Pflegezentrum mit dreisprachiger Betreuung

Burgenland
26.05.2023 19:00

In Sachen Pflege im Alter forciert das Burgenland einen dezentralen Weg. Das jüngste Altenwohn- und Pflegeheim befindet sich in Schandorf - mit einem besonderen Konzept.

Seit Februar zogen die ersten Bewohner ein, derzeit sind es bereits über 40 – gestern wurde das Pflegekompetenzzentrum in Schandorf feierlich eröffnet. Mit zahlreichen Vertretern der Politik, vom Samariterbund, Bewohnern und Angehörigen.

Festgäste bei der Eröffnung: Landtagsabgeordneter Christian Dax, Vizebürgermeister Werner Gabriel, Bürgermeister Bernhard Herics, Landesrat Leonhard Schneemann, Präsident Franz Schnabl (Österreichischer Samariter Bund), Landeshauptmann Hans Peter Doskozil und Bundessekretär Reinhard Hundsmüller (Arbeiter Samariter Bund Österreich) (v.l.). (Bild: Schulter Christian)
Festgäste bei der Eröffnung: Landtagsabgeordneter Christian Dax, Vizebürgermeister Werner Gabriel, Bürgermeister Bernhard Herics, Landesrat Leonhard Schneemann, Präsident Franz Schnabl (Österreichischer Samariter Bund), Landeshauptmann Hans Peter Doskozil und Bundessekretär Reinhard Hundsmüller (Arbeiter Samariter Bund Österreich) (v.l.).

Insgesamt ist Platz für 60 Langzeit- und bis zu sechs Kurzzeitpflegeplätze, zudem ist es das erste dreisprachig geführte Altenwohn- und Pflegeheim im Burgenland - mit Deutsch, Kroatisch und Ungarisch. „Werner Gabriel, damals Bürgermeister, war sehr hartnäckig“, erinnert sich Landeshauptmann Hans Peter Doskozil zurück, „hatte diese, wie man jetzt sieht, ausgezeichnete Idee für die kleine Gemeinde.“

Erwin Szabo, einer der ersten Bewohner, freute sich ebenfalls (Bild: Schulter Christian)
Erwin Szabo, einer der ersten Bewohner, freute sich ebenfalls

„Ort der Verbindung“
Betrieben wird das Zentrum vom Samariterbund, Präsident Franz Schnabl: „Es ist ein Ort der Verbindung und Begegnung mit regionaler Verankerung.“ Und bringt, wie Bürgermeister Bernhard Herics erzählt, ein Plus von 25 Prozent an Hauptwohnsitzen auf 336. Der burgenländische - dezentrale - Weg, auch mit dem Pflegestützpunktmodell, scheint innovativ und zukunftsweisend.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
14° / 24°
leichter Regen
14° / 23°
starke Regenschauer
14° / 23°
bedeckt
15° / 25°
stark bewölkt
15° / 23°
stark bewölkt



Kostenlose Spiele