BVB-Star im Boxer-Look

Schreck um Hummels: Aber „das ist‘s wert“

Fußball International
22.05.2023 06:43

Ein bisserl schaut er wie ein vermöbelter Boxer drein. Aber für Dortmunds Mats Hummels „war‘s das wert“. Der Abwehr-Routinier zog sich im Endspurt der Partie gegen Augsburg ein Cut am Auge zu und postete danach aus der Kabine.

Hummels hatte sich in der 89. Minute im Zweikampf mit Augsburgs Maximilian Bauer verletzt. Der Dortmunder blieb benommen liegen, musste behandelt und letztlich ausgewechselt werden. „Er wurde am Auge getackert und hat ein ganz schönes Veilchen“, erklärte Trainer Edin Terzic.

„90 Minuten noch“
Hummels selbst wandte sich später aus der Kabine an die Öffentlichkeit. Das linke Auge klar gezeichnet, lässt er wissen: „Das war‘s wert. 90 Minuten noch.“ Auf Twitter formulierte er‘s geringfüngig anders: „Das ist‘s alles wert. Einmal noch.“ Dazu ein schwares und ein gelbes Herz. Die Botschaft ist klar: Ein Sieg noch, am Wochenende daheim gegen Mainz, dann ist tatsächlich der erste Meistertitel seit 2012 Realität.

Tatsächlich hat der BVB im Titelkampf jetzt alle Trümpfe in der Hand. Die Dortmunder gewannen in der 33. Runde beim FC Augsburg verdient mit 3:0 und zogen vor dem letzten Spiel um zwei Punkte an Titelverteidiger Bayern München vorbei, der am Samstag gegen RB Leipzig 1:3 verloren hatte.

Der Leader kann den ersten Ligatitel seit 2012 am Samstag zu Hause gegen Mainz fixieren, die Bayern gastieren noch in Köln.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele