Spanier sicher:

Dieser Star verhindert Mbappes Wechsel zu Real

Fußball International
15.05.2023 13:42

Im Vorjahr wäre er fast bei Real Madrid gelandet und die „Königlichen“ werden immer wieder mit ihm in Verbindung gebracht: PSG-Star Kylian Mbappe. Doch einem Bericht zufolge ist ein Akteur in den eigenen Reihen „schuld“ daran, dass Real kein Interesse mehr an einem Transfer hat.

Wie die spanische „Marca“ berichtet, hätten sich die Vereinsverantwortlichen der Madrilenen gegen eine mögliche Verpflichtung von Mbappe im kommenden Sommer entschieden, weil sie davon überzeugt seien, dass sie mit Vinicius Junior bereits einen besseren Spieler in ihrem Kader haben.

Kylian Mbappe (Bild: AP Photo/Aurelien Morissard)
Kylian Mbappe

Transfer vorerst ad acta gelegt
Der 22-jährige Brasilianer erzielte in dieser Saison 23 Tore in 52 Pflichtspielen und zählt unter Trainer Carlo Ancelotti zu den absoluten Leistungsträgern. Auch wenn er ein anderer Spielertyp als Mbappe ist, will die „Marca“ wissen, dass ein Transfer des Franzosen von PSG zu Real - vorerst - ad acta gelegt wurde.

Vinicius Junior (Bild: AFP or licensors)
Vinicius Junior

Vor einigen Tagen hatte der britische „Telegraph“ berichtet, dass Real im Sommer neben Dortmund-Juwel Jude Bellingham auch Mbappe verpflichten möchte. Im Sommer des Vorjahres hatte Real heftig mit dem Goalgetter geflirtet, am Ende entschied sich Mbappe für einen Verbleib und eine Vertragsverlängerung bei PSG.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele