Außenseiter gewinnt

Sieben tote Pferde überschatten Kentucky Derby

Sport-Mix
07.05.2023 14:13

Sieben tote Pferde haben das Galopp-Spektakel Kentucky Derby in den USA überschattet. Nachdem im Verlauf der Woche bereits fünf Tiere eingeschläfert werden mussten, sind vor dem Hauptrennen am Samstag zwei weitere Galopper auf tierärztliche Anweisung wegen Verletzungen getötet worden.

Beide Pferde hatten die Verletzungen während ihrer Rennen erlitten. Unter den fünf toten Pferden zuvor befanden sich zwei, die im Zuge der Bewerbe zusammengebrochen und gestorben waren.

Das Hauptrennen Kentucky Derby vor rund 150.000 Besuchern gewann Außenseiter Mage mit Jockey Javier Castellano im Sattel. Die 149. Auflage war mit drei Millionen US-Dollar (rund 2,7 Millionen Euro) dotiert.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele