US-Verein investiert

Wacker Innsbruck hofft nun auf Dollar-Regen

Tirol
14.04.2023 21:41

Mit Sebastian Siller hat Wacker Innsbruck einen neuen Trainer gefunden. Und mit dem US-Klub Los Angeles FC einen strategischen Partner, der Millionen in die Vereinskasse des Tiroler Traditionsvereins spülen soll. Der Termin beim Konkursgericht am 27. April steht aber auch.

Beim Mitglieder-Abend präsentierte Präsident Hannes Rauch den neuen Investor: Der Major League Soccer (MLS)-Klub Los Angeles FC wird strategischer Partner - angeblich mit Millionen. Vertreter von LAFC stellten sich beim Vereinsabend am Freitag erstmals bei den FCW-Mitgliedern vor. „Das Engagement beim Tiroler Traditionsverein ist vorbehaltlich der Generalversammlung am 26. April, bei dem Mitglieder über den Einstieg des strategischen Partners abstimmen“, betonen die Schwarz-grünen in einer Aussendung.

Wacker-Präsident Hannes Rauch (Bild: Birbaumer Christof)
Wacker-Präsident Hannes Rauch

„Ich möchte LAFC recht herzlich in Innsbruck willkommen heißen. Der Austausch zog sich über die letzten Monate und wir sind sehr froh, dass wir uns nun auf eine strategische Partnerschaft, vorbehaltlich der Generalversammlung, verständigen konnten“, freut sich Rauch und betont: „Diese Partnerschaft ermöglicht es uns langfristig den Verein wirtschaftlich sowie sportlich zu entwickeln und Schritt für Schritt wieder zurück Richtung Profifußball zu blicken!“

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele