So, 23. September 2018

4. Runde der Serie A

26.09.2011 09:16

Juve bleibt trotz 1:1 bei Catania an der Tabellenspitze

Juventus Turin hat am Sonntag in der italienischen Meisterschaft die Tabellenführung erfolgreich verteidigt. Der Rekordmeister kam zwar auswärts gegen Catania nicht über ein 1:1 hinaus, bleibt aber an der Spitze, weil auch die ersten Verfolger Udinese (0:0 in Cagliari) und Palermo (0:0 in Rom gegen Lazio) nur unentschieden spielten.

Bereits am Samstag hatte Inter Mailand den Abwärtstrend gestoppt und beim Debüt des neuen Trainers Claudio Ranieri den ersten Sieg in der italienischen Meisterschaft gefeiert. Drei Tage nach der Trennung von Gian Piero Gasperini gewann der Champions-League-Sieger von 2010 beim Tabellen-19. Bologna mit 3:1 und ließ in der vierten Runde der Serie A die Abstiegsplätze hinter sich.

Gianpaolo Pazzini (39.), Diego Milito (81./Elfmeter) und Lucio (87.) trafen für die Mailänder. Mit einem Elfmetertor war Alessandro Diamanti (66.) der vorübergehende Ausgleich für Bologna gelungen, das ohne György Garics im Kader sechs Minuten vor dem Ende Archimede Morleo durch eine Rote Karte verlor.

Erster Saisonsieg auch für Milan
Auch Inters Stadtrivale AC Milan hat den ersten Erfolg in der laufenden Meisterschaft gefeiert. Der Titelverteidiger kam beim 1:0 gegen das noch punktlose Cesena mit minimalem Aufwand zu drei Zählern. Den einzigen Treffer der Partie schoss Clarence Seedorf bereits in der 5. Minute.

Die Ergebnisse im Überblick:
Samstag
Bologna FC - Inter Mailand 1:3
AC Milan - AC Cesena 1:0
SSC Napoli - ACF Fiorentina 0:0
Sonntag
Chievo Verona - FC Genoa 2:1
Atalanta Bergamo - Novara 2:1
Cagliari - Udinese 0:0
Catania - Juventus Turin 1:1
Lazio Rom - US Palermo 0:0
Siena - Lecce 3:0
FC Parma - AS Roma 0:1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.