Leichtathletik

Hochsprung-Pionier Fosbury 76-jährig gestorben!

Sport-Mix
13.03.2023 21:12

Hochsprung-Olympiasieger Dick Fosbury ist im Alter von 76 Jahren gestorben! 

Der US-Amerikaner revolutionierte seine Sportart mit der neuen Technik, die als „Fosbury-Flop“ seinen Namen erhielt. Fosbury sei nach dem Wiederaufflammen eines Lymphoms am Sonntag friedlich zu Hause im Schlaf verstorben, teilte sein Agent mit.

(Bild: Associated Press)

Fosbury war der erste Hochspringer, der rücklings über die Stange sprang, während seine Konkurrenten mit dem Bauch voran oder im „Scherensprung“ versuchten, die Latte zu überqueren. Anfangs musste er sich viel Kritik und Spott anhören.

(Bild: Ettore Griffoni / PA / picturedesk.com)

„Hätte nie gedacht, dass ich meinen Sport revolutionieren würde“
Die Kritiker lagen falsch, mit olympischem Rekord von 2,24 m holte Fosbury 1968 in Mexiko Gold. Danach wunderte er sich, dass sich seine Technik in der Folge weltweit durchsetzte. „Ich wusste nicht, dass andere dies auch können und hätte nie gedacht, dass ich meinen Sport revolutionieren würde“, sagte Fosbury später einmal.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele