Sensationell

Gogl-Walli: Als Vorlaufsiegerin im Semifinale

Sport-Mix
03.03.2023 11:40

Sensationelle Susanne Gogl-Walli! Die 26-Jährige erreichte mit einer Glanzleistung das Semifinale über 400 m bei der Hallen-EM in Istanbul. Die von Wolfi Adler trainierte Athletin gewann in der Ataköy Arena den vierten von fünf Vorläufer in ganz souveräner Manier in starken 52,34 Sekunden und erreichte damit das Semifinale, das am Freitagabend (17.55 Uhr in Österreich) in zwei Läufen mit jeweils sechs Athletinnen ausgetragen wird.

Die „Krone“ berichtet aus Istanbul:

„Das ist super. Ich war in Europa bei einer Meisterschaft noch nie in den Top 12. Ich bin sehr, sehr zufrieden“, freute sich die Linzerin. Vom Start weg lief sie auf der günstigen Bahn 5 (die sie aufgrund ihrer Topergebnisse 2023 erhalten hat) stets an der Spitze. Nie kam sie in ein Gedränge, das sie ein wenig befürchtet hatte. Nach 300 m geriet ihre Spitzenposition zwar einmal kurz in Gefahr, aber sie konnte sehr gut kontern und lief in 52,34 Sekunden ins Ziel.

Nur einmal bisher schneller
Damit erreichte sie die viertbeste Zeit aus allen fünf Vorläufen. Schnellste war die Polin Anna Kielbasinska in 51,77 Sekunden. Susi Gogl-Walli lag sogar noch einen Platz und eine Hundertstel vor Weltrekordlerin Femke Bol (Hol/52,35), die freilich nur ganz locker ihren Heat als Siegerin bestritt.

Einmal mehr aber bewies Susanne Gogl-Walli Höchstform bei einer Großveranstaltung. Schon bei Olympia, WM und EM stand Österreichs „Leichtathletin des Jahres 2022“ jeweils im Semifinale. Jetzt also auch in Istanbul. Ihre 52,34 Sekunden sind ihre zweitbeste Hallenzeit über 400 m. Nur bei ihrer persönlichen Bestzeit von 52,17, heuer erzielt bei den nationalen Meisterschaften in Linz, war sie einmal schneller. „Und ich kann auch schneller laufen“, war sie sich nach dem Vorlauf sicher. Ob ihr dies hier bei dieser Hallen-EM gelingt, mag sie nicht vorauszusagen. „Ich bin noch nie an einem Tag zwei 400er gelaufen.“

„Sie muss dran glauben!“
Jedenfalls will sie ihre große Chance auf den Einzug ins Finale der sechs besten Europäerinnen am Samstag nutzen. „Sie muss daran glauben und wissen, dass sie sehr wohl um das Finale mitkämpfen kann“, gab Trainer Wolfi Adler die Parole aus.

Bei Hallen-Europameisterschaften war nur Karoline Käfer aus dem ÖLV-Bereich zweimal schneller als jetzt Susanne Gogl-Walli - und zwar mit 51,90 (1979) und mit 52,26 (1981). Käfer gewann bei Hallen-Europameisterschaften einmal Silber und zweimal Bronze.

Die EM geht für Österreich erst am Abend mit Walli (Semifinale) weiter.

Leni Lindner chancenlos
Leni Lindner
war hingegen in ihrem Vorlauf über 60 m chancenlos. Die von Philipp Unfried betreute Niederösterreicherin wurde in ihrem Heat als Sechste in 7,44 Sekunden unter Wert geschlagen. Die 22-Jährige, die heuer ihre Bestzeit auf 7,36 Sekunden verbessert hatte, verzeichnete einen schwachen Start und hatte dort schon alle Chancen auf den Aufstieg ins Semifinale liegen gelassen. Gesamt belegte sie den 30. Platz.

Frauen, 400 m: 1. Vorlauf:

1. Vondrova (Tsch) 52,77, 2. Jaeger (Nor) 53,27; 2. Vorlauf: 1. Bol (Hol) 52,35, 2. Lehikoinen (Fin) 52,88; 3. Vorlauf: 1. Klaver (Hol) 52,72, 2. Mangione (Ita) 52,99; 4. Vorlauf: 1. Gogl-Walli (Ö) 52,34, 2. Mawdsley (Irl) 52,59; 5. Vorlauf: 1. Kielbasinska (Pol) 51,77, 2. Petrzilkova (Tsch) 52,14; Gesamt: 1. Kielbasinska 51,77, Petrzilkova 52,14, Ponette (Bel) 52,31, 4. Gogl-Walli 52,34, 5. Bol 52,35.

Susanne Gogl-Walli: schnellste Hallen-Rennen über 400 m:

52,17i (1) Linz 19.02.2023
52,34i (1h4) Istanbul 03.03.2023
53,19i (1rB) Belgrad 15.02.2023
53,41i (4h4) Torun 05.03.2021
53,44i (1) Wien 19.01.2019
53,46i (1) Linz 26.02.2022
53,49i (1r1) Wien 17.02.2021
5356i (1) Linz 20.02.2021
53,59i (2) Istanbul 05.03.2022
53,68i (2) Prag 22.02.2022

Beste Platzierungen des ÖLV bei Hallen-Europameisterschaften:

400 m der Frauen:
2. Karoline Käfer Sindelfingen 02.03.1980 52,70
3.Maria Sykora Sofia 1971 14.03.1971 54,4
3. Karoline Käfer Mailand 12.03.1978 53,56
3. Karoline Käfer Wien 25.02.1979 51,90
4. Karoline Käfer Grenoble 21.02.1981 52,50

Olaf Brockmann
Olaf Brockmann
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele