Im Kvitfjell-Training

Grauenhafter Sturz: Abfahrts-Ass droht Saisonende

Wintersport
02.03.2023 06:03

Romane Miradoli, Frankreichs beste Abfahrerin, droht wohl ein verfrühtes Saisonende: Die 28-Jährige stürzte beim ersten Kvitfjell-Training schwer.

Die Französin wurde umgehend für weitere Untersuchungen ins Spital in Oslo gebracht. Der Skiverband der „Tricolore“ schrieb von einer „nicht näher definierten Verletzung am linken Knie“. Konkreter wird da der Schweizer „Blick“, der von einem Kreuzbandriss schreibt.

Freitag geht’s los
Erstmals ernst wird’s am morgigen Freitag. Da steigt - wie auch am Sonntag - ein Super-G. Am Samstag ist dazwischen die Abfahrt eingebettet.

Die Chancen auf ein ÖSV-Stockerl scheinen gut: Cornelia Hütter war Trainings-Dritte, Nina Ortlieb direkt dahinter. Mirjam Puchner Zehnte.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele