WM-Abschluss

Manuel Feller rechnet mit „Slalom-Gemetzel“

Ski WM
19.02.2023 07:05

„Krone“-Reporter Alexander Hofstetter blickt in seiner Kolumne „WM Live“ voraus auf den heutigen Slalom der Herren.

Nach dem anspruchsvollen Riesentorlauf wird es auch heute im Slalom zur Sache gehen. „Ich denke, das wird der schwierigste Slalom der Saison, absolut WM-würdig“, sagt Manuel Feller. Der gemäß Papierform unser heißestes Eisen ist. Schließlich liegt der Tiroler im Slalom-Weltcup als bester Österreicher auf Platz fünf, ist in Val d’Isère und Garmisch (jeweils Zweiter) aufs Podest gerauscht.

„Das wird ein brutales Gemetzel“
Trotz des Schwierigkeitsgrades bleibt Feller dabei: „Der Favoritenkreis ist extrem groß. Weil die Piste in einem Top-Zustand ist, also auch die hinteren Nummern perfekte Bedingungen haben werden. Das wird ein brutales Gemetzel.“ Mit Überraschungen à la AJ Ginnis, der Grieche wurde zuletzt in Chamonix mit Startnummer 45 Zweiter, sei also jederzeit zu rechnen. Mit der Devise „volles Risiko“ tut sich Feller ja traditionell ohnehin nicht schwer.

Höchst interessant findet nicht nur Feller die neue Darstellung der Zeitnehmung. Es werden ja nicht nur die Zwischenzeiten gezeigt, sondern Tor für Tor die Rückstände bzw. Vorsprünge errechnet. „Echt cool. Der Nachteil ist, dass man fast nicht mehr auf die Rennläufer, sondern nur noch auf die Zeit schaut.“ Die für die Österreicher heute beim WM-„Finale“ hoffentlich sehr oft grün aufleuchten wird.

Alexander Hofstetter
Alexander Hofstetter
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele