Traumstart des ÖSV

Ski-WM: Niemand hat damit gerechnet

Ski WM
08.02.2023 06:42

Irgendwie verrückt. Nur 17 Podestplätze in 56 Weltcup-Rennen - wenig Erfolgserlebnisse, die Stimmung vor der WM in Frankreich war angespannt. Kaum Vorfreude bei den Fans, pessimistische Prognosen der Experten, keine hohen Erwartungen, und der Großteil des 24-köpfigen Teams ohne ausgeprägtes Selbstvertrauen.

Nach den ersten beiden Renntagen in Frankreich scheint jegliche Kritik vergessen zu sein. Zwei Bewerbe, drei Medaillen - mit so einem Traumstart hat wirklich niemand gerechnet.

Heldenhafte Geschichten überstrahlen alles:

  • Auf Marco Schwarz ist bei Weltmeisterschaften Verlass. Der 27-jährige Villacher eroberte gestern mit Silber seine bereits sechste (!) WM-Medaille. Bravo!
  • Eine WM hat eigene Gesetze - das erlebt im positiven Sinne gerade die Ski-Familie Haaser. Einen Tag nach Bronze durch Überraschungsgirl Ricarda holte auch Bruder Raphael als Dritter in der Kombination Edelmetall. Vater Rene zu Tränen gerührt, seine Kinder punkten mit authentischen Interviews. Herrlich ehrlich und erfrischend.

Der ÖSV muss sich bei Schwarz und den Haaser-Geschwistern doppelt bedanken. Drei Medaillen zum Start sollten die Verkrampfung gelöst haben, der Druck auf das Team hat sich verringert, umso lockerer kann jetzt unsere Armada im Super-G angreifen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele