Lob aus LGBTQ-Gemeinde

Sängerin Mel C sagt Silvesterkonzert in Polen ab

Society International
27.12.2022 16:00

Spice-Girls-Sängerin Melanie C hat ein geplantes Silvesterkonzert in Polen abgesagt und dafür Lob aus der Gemeinde der Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans- und queeren Menschen (LGBTQ) erhalten.

„Angesichts einiger Probleme, auf die ich aufmerksam gemacht wurde, und die nicht zu den Gruppen, die ich unterstütze, passen, kann ich leider nicht wie geplant zu Silvester in Polen auftreten“, schrieb die 48-Jährige, die bürgerlich Melanie Chisholm heißt, am Montag auf Twitter.

Mel C als „Heldin“ gefeiert
Sie hoffe, sehr bald wieder nach Polen zurückkehren zu können. Auf Twitter interpretierten viele Chisholms Absage als Unterstützung der LGBTQ-Gemeinde in Polen. Der britische schwule Journalist Owen Jones nannte die Sängerin unter ihrer Mitteilung eine „Heldin“.

Twitter-Nutzer aus Polen erinnerten Mel C dagegen an einen Auftritt in Russland nach der Krim-Annexion und warfen ihr Doppelmoral vor.

Polen vertritt restriktive LGBTQ-Linie
Die Sängerin ist seit vielen Jahren für ihre Haltung bekannt. Vergangenes Jahr wurde sie bei den British LGBT Awards mit dem „Celebrity Ally“-Preis für ihre Unterstützung der LGBTQ-Community geehrt.

Polens nationalkonservative PiS-Regierung vertritt seit Längerem gegenüber der LGBTQ-Community eine sehr restriktive Linie. Nach ihrer Darstellung ist der Kampf für mehr Rechte von Schwulen, Lesben und Transsexuellen eine Bedrohung für traditionelle Werte.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele