Krone Plus Logo

Schwere Vorwürfe

Gleisgebrechen von Wiener Linien „inszeniert“?

Wien
27.12.2022 11:00

Zur Personalnot bei den Wiener Linien kommen nun schwere Vorwürfe: „Spontane Gleisgebrechen“ seien bloß inszeniert, viele Gleise marode, heißt es jetzt in einem anonymen Mitarbeiterschreiben.

Vor Kurzem gab es auf der Wiedner Hauptstraße ein Gleisgebrechen. Davon betroffen waren die Straßenbahnlinien 1, 62 und die Badner Bahn. Die Strecke musste gleich für mehrere Tage komplett gesperrt werden. Das Chaos war perfekt - wir berichteten. Jetzt werden dazu in einem anonymen Schreiben einer Mitarbeiterin schwere Anschuldigungen erhoben.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele