Insider erklärt

Irres Gerücht: Bradys Sexritual schuld an Ehe-Aus?

US-Sport
11.10.2022 15:13

Die Liste der Trennungsgründe zwischen Tom Brady und (Noch-)Ehefrau Gisele Bündchen wurde um eine weitere Theorie ergänzt. Demnach seien die Sex-Praktiken des NFL-Superstars am wohl unvermeidbaren Ehe-Aus des Glamour-Paares schuld. Das erklärte ein Insider nun „Radar Online“. 

Brady soll demnach vor wichtigen Spielen mehrere Tage auf Sex verzichtet haben, um fokussiert zu bleiben - was Bündchen so gar nicht gefallen haben soll. „Die Ehe wurde kalt wie Eis. Gisele ist ein brasilianisches Supermodel mit einem Super-Sex-Verlangen. Sie sagte ihren Freunden, dass sie mehr von ihrem Mann braucht“, so der vermeintliche Insider.

Seit mehreren Wochen leben der Buccaneers-Quarterback und das Supermodel getrennt, Brady soll bereits aus dem gemeinsamen Haus ausgezogen sein. Auch Scheidungsanwälte seien bereits beauftragt worden, heißt es.

Comeback als Scheidungsgrund?
Unter all den Gerüchten wird vor allem der Behauptung, die Entscheidung des 45-Jährigen, doch nicht mit dem Footballspielen aufzuhören, habe Bündchen verärgert, Gewicht geschenkt. Die Brasilianerin habe mit ihrem Ehemann ursprünglich abgesprochen, sich künftig wieder vermehrt ihrer Model-Karriere widmen zu wollen, heißt es. Bradys Rücktritt vom Rücktritt machte dem Plan jedoch einen Strich durch die Rechnung. 

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele