03.10.2022 10:42 |

Zwölf Meter abgestürzt

Tragischer Tod überschattet NFL-Spiel der Steelers

Das NFL-Duell zwischen den Pittsburgh Steelers und den New York Jets ist von einem tragischen Unfall überschattet worden. Im Anschluss an die Partie (24:20 für die Jets) war ein Fan der Hausherren von einer Rolltreppe im Acrisure Stadium zwölf Meter in die Tiefe gestürzt, im Krankenhaus erlag der Mann seinen Verletzungen wenig später. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Unfall soll sich gegen 16:30 Uhr ereignet haben, über das Alter und die Identität des Opfers ist bislang nichts bekannt. In einer Erklärung bestätigten die Steelers den Vorfall und teilten den Angehörigen ihre Anteilnahme mit. „Uns ist ein unglücklicher Vorfall bekannt, der sich heute im Acrisure Stadium ereignet hat. Wir arbeiten mit den örtlichen Behörden zusammen und helfen ihnen bei der Untersuchung der Angelegenheit. Unsere Gedanken und Gebete sind bei der Familie unseres Stadion-Gastes“, zitiert die „Associated Press“ den Klub.

Kein Einzelfall
Erst im August war eine Frau nach einem Konzert im Empower Field, dem Stadion der Denver Broncos, in den Tod gestürzt, ein Jahr zuvor waren neun Menschen nach einer Störung einer Rolltreppe im Gillette Stadium (New England Patriots) ins Krankenhaus gebracht worden.

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung