„Rund 50 Explosionen“

Großfeuer zerstört Hafen in kleiner US-Küstenstadt

Ausland
20.08.2022 14:07

In einem kleinen Hafen an der Ostküste der USA hat ein verheerender Brand zahlreiche Boote, Häuser und Autos zerstört. Das riesige Feuer war aus noch ungeklärter Ursache am Freitagnachmittag (Ortszeit) in der Hafenstadt Mattapoisett im US-Bundesstaat Massachusetts ausgebrochen, wie US-Medien berichteten.

Die Ursache für das Inferno war unklar. Offen war zunächst auch, ob Menschen verletzt wurden. Auf Fotos und Videos (siehe oben) waren riesige schwarze Rauchwolken und brennende Boote zu sehen.

„Wir haben eine Explosion nach der anderen gehört. Innerhalb einer Stunde muss es um die 50 Explosionen gegeben haben“, sagte eine Anrainerin einem örtlichen TV-Sender. Der Website des Hafens zufolge handelt sich um eine Werft speziell für Freizeitboote - Techniker würden dort Reparaturarbeiten vornehmen.

Der Nationale Wetterdienst hatte für die Gegend vor erhöhter Brandgefahr aufgrund von Trockenheit und starken Winden gewarnt.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Kostenlose Spiele