16.07.2022 08:49 |

Wegen verletztem Bein

Tiger Woods: Ein Abschied mit sehr vielen Tränen

Als er sich nach seinem Abschlag in Richtung 18. Grün aufmachte, standen alle auf den Tribünen auf, gab es Standing Ovations für Tiger Woods. Der zog beim Überqueren der berühmten Swilcan Bridge mit Tränen in den Augen seine Kappe: „Ich bin nicht jemand, der sehr oft wegen irgendetwas in Tränen ausbricht“, so der Superstar, „aber es war sehr emotional für mich, weil ich nicht weiß, wie es mit meiner Gesundheit weitergeht.“

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die „Krone“ berichtet aus St. Andrews

Das schwer verletzte rechte Bein bereitete dem dreifachen Open-Sieger auch sichtbare große Schmerzen, mit einer 75er-Runde und einem Platz ganz unten am Leaderboard verabschiedete er sich aus St. Andrews: „Ich weiß nicht, ob ich so lange spiele, dass ich noch einmal hierher zurückkomme“. Erst 2030 sollen die Open wieder auf Tigers Lieblingsplatz ausgetragen werden, an ein Karriereende denkt der 46-Jährige zwar noch nicht, eine Pause legt er dennoch ein: „Ich habe nichts, nichts geplant.“

An der Spitze löste ein Cameron einen anderen Cameron ab: Der Australier Cameron Smith ist zur Halbzeit mit 131 Schlägen Erster, der nach dem ersten Tag führende Cameron Young (US) hat zwei Schläge Rückstand, dahinter lauern Rory McIlroy, Victor Hovland (beide 134), Dustin Johnson (135), Scottie Scheffler und Tyrrell Hatton (beide 136). Hochspannung ist im „Home of Golf“ am Wochenende garantiert.

Peter Klöbl
Peter Klöbl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 19. August 2022
Wetter Symbol