04.07.2022 18:00 |

„Krone“-Actiontag

Krönender Abschluss war Riesengaudi für Kicker

Nach dreijähriger Pause aufgrund von Corona luden die Area47 und die Tiroler Krone wieder zum traditionellen Actiontag für die Gewinner des Fußball-Unterhauses. Der Einsatz war so groß wie auf dem Platz

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Gewaltig“, staunte Christian Landl, der die Area47 am Eingang zum Ötztal erstmals besuchte. Gewaltig war auch seine Leistung in der abgelaufenen Saison. Der 27-Jährige hatte Stans mit 53 Treffern zum Meister in der 1. Klasse Ost geschossen, die Hälfte aller Tore seines Teams erzielt. Damit den ersten „Goldenen Schuh“ in der Vereinsgeschichte gewonnen.

Ob er schon Ehrenbürger ist? „Noch nicht“, grinste Landl, der dem Klub trotz Anfragen aus höheren Ligen die Treue hält. Geld gibt’s in Stans keines zu verdienen. „Unsere Prämie ist eine Kiste Bier nach dem Spiel.“

Für Akif Güclü und seinen Cotrainer Mario Geir war’s ein letztes gemeinsames Treffen mit der Mannschaft des Jahres, die den Westliga-Titel geholt hatte. Der krönende Abschluss, obwohl für Schwaz die neue Saison unter Neo-Coach Martin Hofbauer schon wieder begonnen hat. Am Samstag gab’s ein 1:6 im Test gegen den rumänischen Erstligisten Botosani. Den Ehrentreffer erzielte Harald Cihak aus einem Elfmeter. Nach einer Schwalbe von Philipp Riegler. „Aber auch das muss gekonnt sein“, lachte dieser. Der Schmäh rannte bei den gechillten Silberstädtern. Nur Güclü, der noch ohne neuen Klub ist, saß etwas auf Nadeln, zog früh ab, weil Gespräche warteten. „Ich muss eine Entscheidung treffen“, sagte der Erfolgstrainer, der mit Wacker Innsbruck und Heimatverein Hall verhandelt.

Goalgetter mit neuer Herausforderung
Christian Auer kam als Torschützenkönig in der Landesliga West mit 28 Treffern für Absam. Und als Schwazer Neuzugang. „Ein besseres Angebot kann man in Tirol kaum bekommen“, freut sich der 24-jährige Student, der zweieinhalb Jahre wegen einer Knorpelverletzung in der Hüfte pausieren musste, auf die neue Herausforderung.

2000 Kilometer mit Rad
Davon gab’s für Dominik Schütz schon viele in seinem bewegten Fußballer-Leben, das den Ex-Profi nach Deutschland, Spanien und in die Schweiz geführt hatte. Und nach Südfrankreich, 2000 Kilometer auf dem Rad, um Ex-Bayern-Star Bixente Lizarazu zu treffen. „Er hat in einem Interview gesagt, dass die Menschheit Weisheit braucht. Das hat mich sehr bewegt“, erklärte der 36-jährige Landwirt, der für lediglich 13 Gegentreffer von 1. Klasse-West-Meister Mieminger Plateau den „Goldenen Handschuh“ überreicht bekam.

Als bester Torschütze in der Tiroler Liga (29) schaute auch Silz/Mötz-Stürmer Ertugrul Yildirim in der Area47 vorbei, holte sich seinen Preis ab.

Alexander Tramposch
Alexander Tramposch
Jörg Mülleder
Jörg Mülleder
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Samstag, 13. August 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
11° / 27°
wolkig
8° / 26°
wolkig
9° / 24°
stark bewölkt
10° / 27°
heiter
9° / 22°
bedeckt
(Bild: Krone KREATIV)