26.06.2022 15:27 |

Staunen in Weiz

Steirer macht kuriosen Fund, schält Ei aus Ei

Ausgesprochen seltene Laune der Natur am Kleinsemmering in der steirischen Gemeinde Gutenberg-Stenzengreith: „Krone“-Leserreporter Richard K. bemerkte, dass etwas mit einem besonders großen Ei im Kühlschrank nicht stimmte. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Dass hin und wieder zwei Dotter in einem Ei gefunden werden, ist vermutlich jedem schon einmal passiert. Doch dass sich gleich ein ganzes Ei in einem anderen Ei findet, ist eine ganz besondere Rarität.

Video nach Google-Recherche
So geschehen in Weiz in der Steiermark. „Krone“-Leserreporter Richard K. wurde stutzig, als er bei Junghenne „Frieda“ ein besonders großes Ei fand: „Aufgrund der Größe sind ich und meine Frau Melissa zunächst erschrocken. Daraufhin suchte ich auf Google zwecks ,Riesenei‘ und habe danach ein Video vom Öffnen gemacht“ (siehe Video oben).

Vor allem bei jungen Tieren
Das Phänomen ist grundsätzlich das gleiche wie wenn sich zwei Dotter in einem Ei befinden. Dies kommt besonders bei jungen Tieren vor, die immer wieder Eier legen, bei denen aufgrund hormoneller Störungen zwei Dotterkugeln in den Eileiter gewandert sind und dort zu einem einzigen Ei werden.

„Auch wir haben relativ junge Hühner, sie sind etwa ein halbes Jahr alt“, so der „Krone“-Leserreporter aus der Steiermark. Dass sich allerdings gleich eine Schale auch noch mitbildet, ist ungewöhnlich.

Verzehrt haben das seltene Doppelei übrigens die Hofhunde „Buster“ und „Murphy“. „Unsere Hunde lieben rohe Eier“, so Richard K. zur „Krone“.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 18. August 2022
Wetter Symbol